Best 3D Printer for Miniatures & Wargames Models 2023

Last Updated on November 17, 2023 by FauxHammer

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

If you’re reading this I assume you are interested in 3D printing miniatures and/or Wargames Terrain. Great, because just below we are going to take a look at the current best 3D printers for Miniatures & Models. There are a lot of options to choose from and everyone has a certain need to balance with their own budget. Check our guide and follow the steps to get the perfect printer for you. (Updated article from best 3d printer miniatures 2021 and now best 3d printer miniatures 2022)

Bitte beachten Sie: This site uses affiliate links. Our Affiliate Partners are shown below
(Affiliate links will result in compensation to the site on qualifying purchases)

Wenn du FauxHammer.com unterstützen möchtest, klicke auf diesen Link und bestelle deine Hobbyartikel bei Element Games für Großbritannien und Europa. Verwende den Code “FAUX2768” an der Kasse, für doppelte Belohnungspunkte.

Artus-Opus-FauxHammer-Starter-Set-Banner-3
TAG TTC Kickstarter Advert 1

Unsere Partner / Hobby Stores

FauxHammer - Neuestes Video auf YouTube

Die besten 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle - Zusammenfassung

Already have a resin 3D printer? Miniatures and scale models are some of the most amazing things to create. It’s such a perfect combination of products for your hobby. But you can do much more with your 3D printer, Action Figures are another popular choice. If you love Warhammer specifically then this goes great when 3D printing parts for the Mcfarlane Warhammer Action Figures. Want another use for your 3D printer? Anime Figures, Scenery, Props, the list goes on. One of my favourite things to make with my 3d printer, lego figures. If you dream it, you can do it. One of the most popular uses in our hobby is with personalised games, such as d&d miniatures, 3D print is to D&D what butter is to bread.

If you want to watch this article rather than read it, you can see our video below

like the video, If you aren’t too bothered about any reasoning and just want to see the list, check out this quick summary below of the best 3D printers for Miniatures & Models.

Wenn Sie jedoch unsere Kaufberatung für Ihr spezielles Szenario wünschen, sehen Sie sich die Tabelle an

RangModellXY-AuflösungDruckvolumen (XYZ mm)
1UniFormation GKTwo29 µm228 x 128x 245
2Elegoo Saturn 3 Ultra24 µm219 x 123 x 250
3Elegoo Saturn 3 – 12k24 µm219 x 123 x 250
4Elegoo Saturn 228.5µm219 x 123 x 250
5Phrozen Sonic Mini 8Ks22 µm165 x 72 x 180
6Elegoo Mars 4 Ultra18 µm53 x 78 x 165
77. Elegoo Mars 4 (9k)18 µm53 x 78 x 165
8Anycubic Photon X6Ks34 µm196 x 122 x 200
9Elegoo Mars 4 Max34 µm196 x 122 x 150
10Anycubic Photon D251 µm DLP130 x 73 x 165
11Mars 4 – DLP52 µm DLP133 x 75 x 150
12Phrozen Sonic Mini 8k22 µm165 x 72 x 180
13Elegoo Saturn 8k28.5 µm219 x 123 x 210
14Phrozen Sonic Mighty 8k28.5 µm218 x 123 x 235
15Elegoo Mars 3 Pro35 µm163 x 102 x 180
16Anycubic Photon Mono 235 µm143 x 83 x 165
17Anycubic Photon M5s24 µm (soft)218 x 123 x 200
18Anycubic Photon M524 µm (soft)218 x 123 x 200
*Ungefähre Schätzungen basierend auf Bildschirmgröße/Auflösung

Bester 3D-Drucker für Miniaturen – Quick Buying Guide.

If you are after just a decent super low-budget 3D printer, I’d say go with the non-pro Elegoo Mars 3 while you can, at Sub $150 this will give you print quality fine enough for miniatures.

The thing that people to know clearly when printing miniatures is that in order to get the highest-resolution prints, you need a high-resolution printer and a high-resolution resin. But the highest resolution resins are typically very brittle. So the resulting model does not lend itself to being used in a tabletop game. or even being painted, or even being handled unless they only have super-chonky parts.

Print anything with a thin sword, long polearm or any of their fine extremities and you’ll find they easily just snap.

So the point is, you want a resin which cures with a little more rigidity, but the softer the final cured result of any resin, the softer the details of it. So it’s about finding a balanced resin of sharpness, but with some rigidity. Something we’ll get onto our recommendation on shortly.

But then you also have to consider the impact of voxels and layer lines on a miniature. meaningless on larger prints but obvious on miniatures, especially when you apply dry brushing and wash techniques to your paint job.

You can combat this easily on modern printers using antialiasing and image blur (a subset feature of antialiasing). But applying this also softens the sharpest details in your prints.

So the point is, any printer with 35-micron pixels (I’ll explain in a mo, just remember 35 microns) will be more than fine for miniatures. Anything below this offeres minimal to no benefit.

Now, if you are looking at this printer above as your first, you probably want to know what you can get if you spend just a little bit more. well for only another $40 (everything is in USD even though I’m British because all the brands’ list prices in USD and only some in GBP, so this is an easily comparable metric) get the Elegoo Mars 3 Pro, This provides the same quality as the printer above, but feels much better built, well, it feels less cheaply built. and it comes with a Carbon filter to remove smells and a preinstalled glass screen protector.

Like the model above, this is a 6.66-inch, 4K printer with a monochrome LCD. Elegoo has a great history of being the starting spot for printer enthusiasts with their huge community backing it up. you’re more likely to get peer-to-peer support with this brand than any other.

But if you are considering this, then also consider the newer Mars 4 Max, which again is just another $40, has all the features of this one, same print quality but with the benefit of a much larger build plate. A feature which I personally value above print quality, especially in the case of 8k printers specifically.

There are other printers that do the same as the Mars 4 max, but they cost so much more that this one becasome the easy pick.

From here we kinda make a big jump in terms of price, but also a decent jump in terms of size and bit of a jump in terms of quality.

So if you want something a bit bigger and meatier, you’re likely to consider the Saturn 2 8k. (There’s also the 12k Saturn 3 now, but for miniatures, there’s only the tiniest benefit in getting one over the Saturn 2. and I doubt anyone would even notice that difference – so grab this whilst they still have stock)

Das Saturn 2 has a bigger screen and a better resolution than the printers above, (resulting in 28.5µm versus the Mars 3’s 35µm) but costs more. RRP-wise – the Saturn 2 is double the price (but you can frequently get discounts and deals. Never pay RRP on these things). Y should see a bit of a difference in prints from this versus the lower-resolution ones, but again, it’s not huge.

If you can stretch to a Saturn 2, I’d say definitely get that, Especially as it’s heavily discounted to shift the remaining stock before the Saturn 3’s full release. The print quality output is nigh on par with something like the Sonic Mini 8k, almost, though not quite – but can your eyes even tell?! I Doubt it. Mine can’t.

The convenience of a far larger print bed is frequently worth more than the potential (inferred) resolution difference!

Again, We have more detail on printer resolution vs 4k 8k etc and why that matters (or frequently doesn’t matter) in the article below. and I will do all I can to drive this point home and save people money.

However It’s worth knowing that Elegoo also make the Saturn 8k, Unlike the larger Saturn 2, the 8k is similar in form factor to the original Saturn. The difference is that the Saturn 2 is slightly taller in its maximum print volume (a rare benefit for miniature printers). It also has a more powerful LED array, resulting in slightly faster prints. and when I say slightly, I mean 0.3 seconds per layer difference. it’s 5 minutes per 1000 layers, It’s nothing substantial, but it’s there!

Resulting Print-quality-wise, there’s no discernable difference between this and the Saturn 2, and it’s $100 cheaper, (RRP). Check our video below to see if you can see a meaningful difference between prints. If not, get the cheapest one.

Das Saturn 2 is currently the perfect balance of size, quality and price. if you can afford it, get it.

Now, If you absolutely must have the best quality miniatures possible. Bearing in mind you need to use high-detail resin, which is very brittle. You probably want the Phrozen Sonic Mini 8k S it has the smallest pixels of any existing printer. Now alternately, if you want print accuracy over resolution, our recommendation over this is still the Anycubic Photon D2, which proves that DLP is the future of 3D printing technologies. It’s just so much easier to dial in because you get no noticeable loss of detail due to overexposure and LCD bloat.

Despite a much lower printing resolution, the sharpness of DLP (providing results close to those of the Mini 8k) coupled with Anycubic’s softer Craftsman Resin and Cheaper Price makes this a much more balanced choice. It’s super quiet, low energy and the projector lasts 10x longer than an LCD. It’s super fast with very little in the way of fumes. and unlike the Mini 8k, There’s far less to go wrong and because you don’t get anywhere near as much outward light bleed as you do with LCD printers. dialling the exposure settings in for sharp prints is a breeze.

However, you are limited by the size of the build plate. For miniatures, the Ultra is more than fine, but for vehicles and large 1-piece models, you could find yourself a bit stuck, unless the models are broken down into multiple components.

Now, Finally, on to my choice of the perfect all-rounder…

The best printer, hands down is the

The number one pick is easily the Uniformation GK TWO. Again, “EASILY” the number one pick. – and I’m still yet to hear even a rumour that any other brand has something in the works that would even come close. From a lesser-known brand (Phrozen were at one point) this printer already has the perfect balance of screen resolution and build size. You’ll be hard-pressed to find much of a difference in print quality between this and any other printer on this list, purely because resins themselves aren’t capable of rendering detail much sharper than what you can get here. (I’ll keep repeating it because so few people realise this adn we need to start spreading this fact)

But the convenience features of this model are worth so much more than anything the other printers offer. No screws and bolts to use or maintain this, everything is clipped in sensibly and firmly. But it also has an integrated heater below the resin vat which warms your resin for you! No longer do you need to warm up your garage/shed or spend hundreds creating an enclosure. Just plug it in, let it warm itself (which it does by default, though you can change the temp setting), and press print.

Fewer issues when printing lead to happier customers. This is far beyond anything else right now.

Alles andere ist in der Mitte der Straße, also lesen Sie unten, was die Vorteile sind (normalerweise auf Kosten der Druckqualität), um zu sehen, ob es der richtige Drucker für Ihre Bedürfnisse ist.

Der beste 3D-Drucker für Tabletop-Miniaturen, Kriegsspiele, Büsten und maßstabsgetreue Modelle – Einführung

Bevor wir richtig anfangen, lassen Sie uns das aus dem Weg räumen. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um einen 3D-Drucker zu kaufen, Miniaturen, D&D, Warhammer, Proxys, einzigartige Skulpturen und mehr sind in vergleichbarer Qualität wie Einzelhandelsprodukte Ihrer Lieblingsmarken erhältlich. Dies ist perfekt für Leute, die wirklich einzigartige D & D-Miniaturen wollen, die in nur wenigen Stunden in 3D gedruckt werden.

Ja, 2022 ist es endlich möglich, die Modellqualität, die Sie von einigen Ihrer Lieblingshersteller sehen werden, mit 3D-Heimdruckern für Verbraucher nachzubilden. spielst du Warhammer? 3D-gedruckte Miniaturen werden wahrscheinlich eine sehr attraktive Perspektive sein. und ja, Sie können ganz einfach eine ganze Armee von Proxy-Modellen drucken, um sie in Warhammer-Spielen zu verwenden. Außerdem können Sie immer noch eine Menge Dinge drucken, um Ihre vorhandene Streitmacht zu verbessern und Ihren Modellen einen unglaublichen und einzigartigen Stil zu verleihen.

Bester 3D-Drucker für Miniaturen – Spartan Space Marines

However, It’s not only illegal to steal other company’s Intellectual Property, but just finding the 3d printer miniatures models to create such a force is nigh-on impossible, When you want the style of your 3D printed parts to match each other. Companies like Games-Workshop strengen sich an den Modellen, die offensichtliche Ähnlichkeiten mit ihren Produkten aufweisen. – obwohl es eine wachsende Zahl von Unternehmen gibt, die nicht nur Proxys, sondern auch ihre eigenen Spiele anbieten. Und das macht die Idee des 3D-Drucks für Miniaturspieler hoch attraktiv. Sie können einige unglaublich anständige 3D-gedruckte D & D-Miniaturen oder Miniaturen für verschiedene andere Spiele herstellen. Oder auch nur zum Malen, weil sie toll aussehen. Der 3D-Druck von Wargaming-Miniaturen macht so viel Spaß!

If you want to know how to paint 3D-printed miniatures? well, thankfully it’s exactly the same as any other miniature and unlike most retail resin sculpts. Once fully cleaned and cured, you shouldn’t need to do any further cleanup and a primer will stick great. 3dpreinter and miniature models go hand in hand.

Der 3D-Druck von Miniaturfiguren macht wirklich Spaß und ist lohnend, es ist im Wesentlichen ein Hobby für sich. Wenn Sie sich keine Sorgen machen müssen, die IP-Adresse einer anderen Person zu stehlen. Sie können einige unglaubliche Kreationen erhalten.

Halo 3 Force unlackiert

Tatsächlich sind generische Modelle in Hülle und Fülle online, wenn Sie sich 3D-gedruckte Tabletop-Miniaturen ansehen oder nach 3D-gedruckten RPG-Miniaturen suchen. Dann gibt es Websites, auf denen Sie ein benutzerdefiniertes Modell entwerfen und die Datei zum Drucken herunterladen können. Dies erstreckt sich auch auf den 3D-Druck von Miniaturen aus dem 2. Weltkrieg und den 3D-Druck von napoleonischen Miniaturen. Von vollständigen Modellen bis hin zu Komponenten eröffnet dies vielen Modellbauern eine ganz neue Welt an Möglichkeiten.

Es gibt sicherlich eine Menge Dinge zu lernen, wenn es darum geht, das Beste aus 3D-Drucken herauszuholen, die Komponenten zu unterstützen, die Druckausrichtung, die Schichthöhen und die Belichtungseinstellungen zu berücksichtigen. Dann müssen Sie sich nach dem Drucken mit dem Beschneiden der Bereiche befassen, die das gedruckte Modell unterstützt haben. Aber wenn Sie Ihren Drucker für seine Umgebung einwählen. Schon bald werden Sie Miniaturen in einer höheren Qualität drucken als vergleichbare Games-Workshop produzieren.

Bester 3D-Drucker für Miniaturen - Custom Space Wolves

Während der Prozess „ganze Modelle mit 28 mm Druck“ noch nicht ganz auf dem Höhepunkt ist. Größere Modelle und etwas weniger detaillierte 3D-Druckerspielminiaturen sind immer noch sehr gut erreichbar, selbst mit den vorhandenen Druckern verbessern die Benutzer ihre Modelldruckergebnisse jeden Tag.

Die besten Werkzeuge für Miniaturen?

FauxHammer.com hat es sich zur Aufgabe gemacht, die besten Werkzeuge für Ihr Hobby zu finden. Beginnen mit unsere Liste der wesentlichen Hobby-Tools was dich dazu führen wird Finden Sie die Top-10-Tools für jede Kategorie.

Wichtige Hobby-Tools für Miniaturen und Wargames-Modelle

Um alle unsere Führer zu sehen Beste Werkzeuge für MiniaturenKlicken Sie auf das Bild oben.

2k Vs 4k Vs 6k Vs 8k Vs 12k Resin 3D LCD Printers

Wow, ich höre dich ausrufen. Dies ist ein 8K-3D-Harzdrucker, daher sind Details doppelt so scharf wie bei einem 4K-Drucker, oder?

Nun, vielleicht, sicher, ja, ähm….

Tut mir leid für diesen Teil, aber das meiste davon ist Marketing-Geschwätz. Genau wie in der TV-Welt bedeutet 4k kaum mehr als die standardmäßigen 3840 x 2160 Pixel. aber diese Pixel können je nach Bildschirmgröße von über ein paar Zoll bis über einen Fuß verteilt sein. Dies setzt auch voraus, dass der Hersteller ein Standardseitenverhältnis verwendet. Schließlich ist 4k an sich schon ein loser Marketingbegriff.

4K-Auflösung bezieht sich auf eine horizontale Bildschirmauflösung von ungefähr 4.000 Pixeln“.

Wikipedia

"CA". Sie sehen, 3840 ist nicht einmal 4000 Pixel groß, aber sie wurden aufgerundet.

8k liegt weiter daneben, mit Bildschirmen mit einer Breite von nur 7680 Pixeln, es wird 8k genannt, weil es das Doppelte des Standard-4k ist. Warten Sie, bis wir den 12k-Standard sehen, der näher an 15.000 als an 16.000 liegt.

Wenn Sie sich also einen 2k-, 4k-, 6k- oder sogar 8k-Drucker ansehen. Sie müssen auch die Bildschirmgröße überprüfen. Weil jeder 8k-Bildschirm, der physisch doppelt so groß ist wie ein äquivalenter 4k-Bildschirm, genau die gleiche Auflösung für ein Modell hat, das auf jedem in der gleichen Größe gedruckt wird. Das bedeutet, dass die Druckqualität im Allgemeinen gleich ist. Der größere Drucker in diesem Beispiel ist nur wirklich besser, wenn Sie größere Dinge drucken möchten…

Worauf Sie in Bezug auf die Bildschirmauflösung wirklich achten sollten, nämlich Pixel pro Zoll (PPI). Wenige, wenn überhaupt, der Hersteller neigen dazu, anzugeben. Auch wenn sie gut sind.

Sie können dies leicht berechnen, indem Sie die Diagonale in Pixel über die Diagonale in Zoll stellen.

Aber um es Ihnen zu erschweren, dies herauszufinden, geben die Hersteller die Diagonale in Zoll und die Bildschirmauflösung in Höhe und Breite an. Die echten PITA-Unternehmen geben Ihnen auch nur die Bildschirmgröße in Höhe und Breite an.

Also nimm einfach die Quadratwurzel von (Breite zum Quadrat) x (Höhe zum Quadrat), um deine Diagonale zu erhalten – Danke Pythagoras

Oder lesen Sie einfach den Artikel unten, in dem wir das für Sie erledigt haben.

Was die FDM-Auflösung betrifft. Seine Düsengröße wird mit der Menge an Material multipliziert, die er pro Minute ausstößt. (Das ist ein ganz anderes Ballspiel)

The Best Resin for 3D Printers for Miniatures & Models

This really needs to be a separate article which is overtly unbiased, but I have tested dozens of resins, different types of brands and consistencies, My upcoming series of videos will be putting different resins through various tests to compare their detail rendering with their toughness. As a general rule of thumb as I’ve said, Higher detail resins are brittle and crack, softer resins which create more sturdy prints have softer details. Water Washable and Eco resins are typically quite trash. if you want the benefits they offer, that’s fine just accept the drawbacks that come with them. I’ve seen more people have issues with these than the types that prefer to be cleaned with Isopropanol and/or Methylated Spirits.

The key to a good resin for miniatures is having something that is sharp first and foremost, capable of rendering the highest detail. Then for that sharpness, as sturdy as it can possibly be. It needs to resist handling, and packing in your army bag or box for game days/night and printed model parts need to survive the odd drop from a table.

I’ve had some favourites over the years, but most, like my previous favourite Anycubic DLP Craftsman resin, are still more on the brittle side than tough. but i liked how well it rendered details and the finish.

So that’s why we have released our own resin, in partnership with Yes that’s 3D printed you can now buy Wargamer Resin. “THE” resin was made with miniature printers in mind and it is now the only resin I personally use. Unless of course I’m required to use a brand’s specific resin in a particular printer review.

Wargamer Resin is made to be that perfect balance for you as Miniature Printers. It showcases high-resolution detail and it’s tough. Tougher even than retail models that come on sprues… The result is a miniature printed with a smooth surface that looks indistinguishable from a plastic moulded miniature, you can scrape down support marks as easily as you would scrape off mould lines. The whole point here is to stop worrying about what everyone means by 8k or ABS-like or all that guff because all the brands mean different things.

What this resin means is that we’re done with stupid names. Are you a Wargamner? then it’s the one for you. Do you want your 3D-printed miniatures to be just like what you would buy in a store? then it’s for you.

And as an added bonus. it’s Water Washable. I know, I know. I also hate water washable, and I almost refused to put my name on this stuff based on that fact alone. Then I printed it.

This is game-changing magic in a bottle of resin. To have everything you would need as a miniature printer and for it to be water washable. It really is something else.

Don’t trust me, try it yourself and be as amazed as I was, because this is all I use now.

Die besten 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle

Below is a list of what we believe are the best printers and the order has been determined through my personal use of all the listed models, and I simply asked myself, Would I rather have this than that when printing miniatures? for each individual model. This used to be easy, whichever printer offered the better quality would be higher in the list.

But as we enter the 12k printer generation, we quickly realised that at least for our use case as miniature printers, these new units offer little to no benefit mostly because, as I’ve already said and will repeat many times again. The best resins for us produce prints a little bit more resilient than the sharpest of resins. and only those sharpest resins will see any improvement from the new generation, even then, it’s minimal – but those resins are incredibly brittle.

So now the list is ordered mostly by the preference of what the better printers truly are. It’s a balance between, resolution, features and price. but prices can frequently fluctuate as these brands consistently compete with each other.

So yeah, for each printer below I’ve wondered, would I rather use this, than all of those before it? and here’s the result

18. Anycubic Photon M5

Bildschirmgröße: 10.1″
Bildschirmauflösung: 11520 x 5120px
Pixel Größe: Y-axis = 0.024mm (24 µm) / X-axis 0.019mm (19 µm) – (but it’s not very sharp)
Bauvolumen (XYZ): 218 x 123 x 200 mm

Yeah, I extended this list to 16 entries (from 15), just to include the currently popular M5 series from Anycubic. And yeah, these are going dead last. Sorry, don’t shoot the messenger, I didn’t make them.

This list used to be easy to put together because we had clear categories of printers. 10″ 8k printers, 6″ 4k printers and a few outliers like the 6″ mini 8k and the DLP printers. But time and personal use have clearly shown me what people want in a miniatures printer. And it seems the vast majority of people, mostly want the sharpest printer they can get, at the largest size they can afford, with as many convenience features as they can muster. And the M5 series is just provably weaker in all of those categories than what has come before.

See our video for why.

So whilst Anycubic has done “something” to soften prints due to some intrinsic feature within their hardware – this serves nothing but to remove control from the end user. There was nothing wrong with the way 3D printers worked before – Such as the M3 Premium and Similar printers. The results were sharp and yes this would cause some level of voxelization on the prints where you had sharp edges, but by enabling antialiasing and image blur you could all but combat that to the point these layer marks were imperceivable.

With these, the result is – softer prints. you still need to enable that antialiasing to remove layer lines, but now, because the print is already softer. this softens them further – diluting the details even more.

Don’t get me wrong, this printer is still fine for larger prints like busts and scenery. But that’s all it is… “fine”

My hope and prayer for Anycubic at this point is that they make an M5 Premium model which actually competes with the Saturn 3, because this just doesn’t.

17. Anycubic Photon M5s

Bildschirmgröße: 10.1″
Bildschirmauflösung: 11520 x 5120px
Pixel Größe: Y-axis = 0.024mm (24 µm) / X-axis 0.019mm (19 µm) – (but it’s not sharp and uses ACF film which blurs prints even more)
Bauvolumen (XYZ): 218 x 123 x 200 mm

Like the M5 above, this printer has an S at the end of its name. And in this case, that S means Speed. An inconsistent designation considering that with other printers in Anycubic’s lineup, S means something different which suggests it means very little at all. It’s a confusing addition which serves little more than to confuse people. Just like Anycubic did when they announced this printer – but did not mention the M5 at all. leading many people to preorder it believing the marketing that this is the next best thing! Only to find out… it isn’t.

And whilst this has extra features that do make the printer worth more than the base M5, for people who want detailed miniatures (most of us) you will need to swap out the ACF Film with NFEP in order to achieve the best results. which are on par with the printer above and are also, as I previously mentioned “ok”. But still worse (Softer) than many last-gen printers.

It’s not necessarily a bad printer, it’s just not good either. if this is your first 3D printer, you will be happy with it. but if it’s an upgrade then I only hope you are upgrading from a smaller 6″ 4k printer, or it isn’t much of an upgrade for miniature printers.

The target audience for this printer is those who want speed. Coupled with Anycubic High-Speed resin, along with the included ACF release film, you can print the entire height of the build plate in under 2 hours. meanwhile, as I type I currently have a print of a 32mm miniature on another printer, and it’s taking 6 hours.

Check our video on this printer for clear details of its performance.

That’s because I’m using a high-detail resin that requires a very slow lift speed and am printing at 30-micron layers. I’m doing this to print the best quality miniature I can. But that’s fine. I can’t paint faster than I can print already. I like most people am happy enough with current speeds and know that speed is determined more by the resin I’m using than the printer.

In order to get the speed benefits from this unit that it advertises. you must use that resin, which has quite sharp results but is also brittle. It doesn’t look great in photos before paint because has some natural translucency – a trick that some resin brands will use to make prints from their raw resin look better (but often makes them more brittle due to the extra pigment).

But also to get that 2hr print of the full height, you must use 0.1mm layers, 100-microns. Double that of the standard most people use and over triple what I use on miniatures. The resulting quality is, well, it’s awful by comparison.

And the ACF film also reduces detail on prints too, which you can see in my comparison video of these two printers. This also shows that this printer is capable of better quality using this Anycubic High-Speed Resin, just by slowing it down.

Now, if you want speed and this significant cost to quality, then fine go for this. but I’m hedging my bets that next to nobody does, not when printing miniatures

But it does have some extra features like fully automatic bed levelling and failure detection. so if you want quality you can still buy this printer, and swap the detail-obscuring ACF film with normal NFEP, as is used on the M5. It will stop you from doing the ultra-fast prints unless you swap back, but you do still get those automation features

Are they worth the price difference? they aren’t to me. but that’s just me.

16. Anycubic Photon Mono 2

Bildschirmgröße: 6.6″
Bildschirmauflösung: 4096 x 2560px
Pixel Größe: 0.035mm (35 µm)
Bauvolumen (XYZ): 143 x 83 x165 mm

A half-decent starter printer for anyone, Honestly, if you are printing miniatures. this is pretty much the quality level you need. You’re unlikely to get much better print quality when you consider what resins you’ll probably be using for miniatures. yes, there are printers out there which provide sharper details. but only if you are using sharper resins, which are typically more brittle and do not suit tabletop gaming pieces during practical use. because those sharper resins create really brittle models. fine for larger sculpts – but for miniatures, steer clear.

With 35 micron pixels, this is as detailed as you ever truly need, and beyond this level of quality, in most cases, you’re paying for minimal improvements to detail, if any is even noticeable. So the value really comes from build plate size and usage convenience. Of which, this has none.

It’s the most bare-bones basic printer of this resolution out there from a wider-known company. So basic that everything about it looks and even feels cheap. Like the really soft plastic hood and the Little Plastic Legs on the base which causes this printer to slide all over the place from the briefest of little knocks. Sit it on a silicone mat, which is also useful for cleaning prints.

But it does the job, so if this is your first 3D printer intended to just cut your teeth with the hobby, wade in.

Check out our video on this which shows the printer in full, and also serves as an excellent primer as to why 12k, 8k, and 4k etc are pretty useless metrics on their own.

So yeah, it does the job, just don’t expect anything special and you won;t be disappointed. The next step up from this is a printer with marginally better build quality but also has features like the integrated, internally powered carbon filter for handling those nasty smells.

15. Elegoo Mars 3 Pro

Elegoo Mars 3 Pro-Spezifikationen

  • Bildschirmgröße: 6,66″
  • Bildschirmauflösung: 4098 x 2560 Pixel
  • Pixel Größe: 0,035 mm (35 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 163 x 102 x 180 mm

Das Elegoo Mars 3 Pro ist möglicherweise der derzeit beste 3D-Drucker für Einsteiger auf dem Markt. Und der einzige Grund, warum es nicht die Nummer 1 auf der Liste ist, ist, dass die folgenden Drucker Miniaturen in besserer Qualität und ein paar benutzerfreundlichere Funktionen bieten.

Aber der Mars 3 Pro ist ein einfacher und solider Drucker, mit dem ich in letzter Zeit eine Menge Spaß hatte, obwohl ich (wohl) bessere Drucker besitze. Was das Bauvolumen betrifft, hier ist ein kurzer Blick auf eine kleine Gruppe von 3D-gedruckten Halo-Miniaturen (32 mm), die ich in nur 2 Drucksitzungen ausgedruckt habe! Eine Sitzung für das Fahrzeug und eine andere für die Marines

Sobald Sie die Ebenenbelichtungszeit für Ihre Umgebung gewählt haben, wird nur die erste Ebene von Antiailising angewendet, zusammen mit Bildunschärfe, Sie können superscharfe Miniaturen mit nur minimalen Ebenenlinien erhalten. Und diese sind nach dem Auftragen der Farbe so gut wie weg.

Gehen Sie weiter, sehen Sie, ob Sie die Ebenenlinien im Bild oben erkennen können. Denken Sie jedoch daran, dass dies auf einem durchschnittlichen Desktop-Monitor angezeigt wird, sodass es 300% bis 400% größer ist, als es im wirklichen Leben aussieht.

Auf der Fortschrittsseite ist dieser Drucker jedoch mit einem angetriebenen und nachfüllbaren Kohlefilter ausgestattet, um all diese unangenehmen Gerüche und Giftstoffe aus Ihrer Druckumgebung zu entfernen. Das funktioniert und es funktioniert wirklich gut. Ich habe diesen Drucker im selben Büro, von dem aus ich tippe, und ich kann ihn überhaupt nicht riechen.

So sehen die Modelle dieses Druckers bemalt aus.

Der Hauptvorteil des Mars 3 Pro für den Druck von Miniaturen ist die riesige Community dahinter. Elegoo hat sich auf intelligente Weise einen soliden Vorsprung im Harz-3D-Druckerbereich erarbeitet, wobei mehrere namhafte Entwickler Hobbyteile aus den Tagen des ursprünglichen Mars verkaufen.

Alle Probleme mit diesem Drucker oder Support, den Sie beim Einwählen benötigen, finden Sie in verschiedenen sozialen Online-Foren wie Facebook-Gruppen oder Reddit-Communities. Im Gegensatz zu ihren Konkurrenten verwaltet Elegoo jedoch nur eine Elegoo Support Group, anstatt eine eigene Community pro Drucker zu haben, was für uns alle besser wäre.

TLDR, Wenn Sie nach Ihrem ersten 3D-Drucker suchen, für Miniaturen. Ich glaube, du hast es gerade gefunden.

14. Phrozen Sonic Mighty 8k

  • Bildschirmgröße: 10″
  • Bildschirmauflösung: 7680 x 4320 px
  • Pixel Größe: 0.0285mm (28.5 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 218 x 123 x 235 mm

There seems to be a pattern with 3D printers emerging. Phrozen is often first to come out with a printer range. in this case, it was a 10″ 8k printer. And they don’t rush them out, the build quality of these units is incredible. But then a few months later, the other brands come out with a similar printer of the same quality spec. but they normally add slightly more to the build volume and significantly reduce the price.

And that is exactly what has happened here.

The Mighty 8k rode on the coattails of the Mini 8k and was the first of this quality and size to market. and they deserve our support (by purchasing their stuff) so they can keep innovating and driving the industry forward.

Check out our review of this awesome printer by watching the video below

For a long time, this was a great little sweet spot for people looking for incredible quality and larger print areas. unfortunately, it’s hard to resist the printers below with their lower price and slightly taller build volume.

13. Elegoo Saturn 8k

  • Bildschirmgröße: 10″
  • Bildschirmauflösung: 7680 x 4320 px
  • Pixel Größe: 0.0285mm (28.5 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 219 x 123 x 210 mm

What is Elegoo doing? Well, my guess would be – making sure they are cornering the market. I’ll be honest with you, this printer should have been on this list a lot sooner, but despite me keeping an eye on the announcements from 3D printing companies. I didn’t even know that the Saturn 8k was a thing.

Even now, if you search Google or Amazon for “Saturn 8k”, you’ll get the Saturn 2 as the primary result. (because it’s frequently called the “Saturn 2 8k”). But this “somewhat hidden” gem is all but essentially the same thing. it’s just a little bit smaller than the Saturn 2 on the z-axis. but it’s a fair chunk cheaper. Almost a hundred dollar-pounds cheaper!

Over Xmas 2022, Elegoo even had an offer on where you could get the Saturn 8k with a Wash & Cure for less than the price of a Saturn 2!

Best 3D Printer for Miniatures - Saturn 8K

So with the price difference, what are you missing here?

Well, the main one that sticks out is the form factor, unlike the angular style of the Saturn 2, this is essentially similar in profile to the original Saturn, but with the Saturn 2’s 10″ 8k screen.

It still comes with a tempered glass screen protector, and an internal plug-in carbon filter just like its bigger brother.

The print volume has been slightly reduced, but this is only in the z-axis. For miniatures. that’ 4cm loss is nothing! most miniatures will

The difference with the internals is that the Saturn 8k uses a 28 Lamp UV light source, whereas the Saturn 2 has a 48 LED array and a fresnel lens. In theory, this should provide us with more intense light and the fresnel lens should help to focus it and make it more uniform.

In reality, will this mean faster prints with sharper accuracy? probably not.

Check out our video on the Saturn 8k

Where people seem more worried about picking this up over the Saturn 2, is because the Saturn 2 has such a large user base already, where this seems hidden in the bowels. Is the concern that as the popularity of the Saturn 2 grows and this Saturn 8k potentially dwindles (despite it being the newer release). is that this could have a limited shelf life, making spare parts hard to come by.

But if you want a printer “now” and are on a budget. yes, this will give you 95% of what a Saturn 2 gives you at a much lower price… The resulting print quality from each printer would be indistinguishable.

12. Phrozen Sonic Mini 8k

Phrozen Sonic Mini 8k-Spezifikationen

  • Bildschirmgröße: 7,1″
  • Bildschirmauflösung: 7500 x 3240 Pixel
  • Pixel Größe: 0,022 mm (22 µm)
  • Bildschirmauflösung: 1152ppi
  • Bauvolumen (XYZ): 165 x 72 x 180 mm

15% aus Phrozen mit Code: „FAUXHAMMER23

Der (nicht ganz so kleine) Mini 8k ist der derzeitige Höhepunkt der LCD-Qualität. Obwohl der Bildschirm ein seltsames Seitenverhältnis hat (er ist viel breiter als hoch), ist er immer noch der Bildschirm mit der höchsten Auflösung, der in dieser Größe erhältlich ist.

Die Details, die dieses Ding erzeugen kann, sind absolut hervorragend. und es ist hier, wo die Grenze zwischen Unternehmen wie Games-Workshop and what you can print at home – truly start to blur. Yes, you can print better than Forgeworld quality models with this thing.

In meiner Situation hatte ich jedoch nicht die beste Erfahrung mit dem Drucken von Miniaturen. Aber das liegt hauptsächlich an einigen technischen Problemen, die ich hatte. und ich muss zugeben, der Kundendienst von Phrozen war hervorragend. Sie kamen nicht nur direkt auf den Punkt, sondern überprüften sogar meine Posts auf ihrer Facebook-Community-Seite (unaufgefordert), um mehr Details über die Probleme zu erfahren, mit denen ich konfrontiert war.

Einmal eingerichtet, löscht dieses Ding jedoch Schichtlinien (Z-Achse) und Voxel- / Graduierungslinien (X- und Y-Achse) so gut wie aus.

Glauben Sie mir nicht? Schauen Sie sich diese an, das sind Space Marine Accessoires, die auf einem unserer Mini 8K-Drucker gedruckt wurden. keine Anitailisierung angewendet, diese sind so direkt wie möglich in der 3D-Datei. Und weiter. Finden Sie eine Schichtlinie? Versuchen…

Der beste 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle Anycubic Photon Ultra 3D-Druckbeispiele

These parts are nigh on par with production-quality models. I know a lot of people worry that printing will kill Games-Workshop. Das ist höchst zweifelhaft, aber es hat sicherlich die Landschaft für die Qualität der Miniaturen verändert – jetzt sehr zugunsten von 3D-gedruckten Teilen.

Sie können diesen Drucker in unserem Testvideo im Einsatz sehen

Während Harzdrucke nicht so bequem zu verarbeiten sind wie die HIPS-Kunststoffe von GW. Was dieser Mini-8k-Drucker produzieren kann, liefert definitiv Teile von besserer Qualität (gelesen als „schärfer und genauer“) als das, was Forge World herausgebracht hat.

Wenn Sie maximale Details für Ihre Miniaturen wünschen, ist dies Ihre erste Wahl.

For more on the Sonic Mini 8k, you can Check out our Written Review

Phrozen Sonic Mini 8k Review – Vorgestellt

11. Mars 4 – DLP

Bildschirmgröße: 6″
Bildschirmauflösung: 2560 x 1440px – But it’s DLP
Pixel Größe: 0.052mm (52 µm) – But it’s DLP
Bildschirmauflösung: 498ppi – But it’s DLP
Bauvolumen (XYZ): 132.8 x 74.7 x 150 mm

DLP is a different technology from MSLA. if you are confused by the acronym that’s fine. DLP basically means the printer uses a projector and MSLA is every other typical printer on this list that uses an LCD – assume printers are LCD/MSLA unless it specifically says they are DLP, like this one.

Because DLP printers cast light only in the shape of the layer they are creating. The result is a much sharper print. LCD have large Light arrays below the screen, as that light comes through the screen, it does not travel upwards directly toward the build plate, so each layer has some element of bloat as light travels outward along the XY plane too. New technologies in Light array projection will combat this. but DLP still performs far better in terms of layer accuracy.

Yes, it’s only 51 µm pixels, but it’s 51 µm and it’s sharp. for those concerned this will result in more voxelisation on prints, you can combat this with Antialiasing, just as you would need to with an LCD printer. The result here is still a more model-accurate print with sharper edges being rendered in the print just like they are on the 3D model render.

The greatest benefit is that because of the aforementioned sharpness, or more specifically, lack of LCD bloat. Dialling in a DLP printer is far easier. The curing time per layer range for a successful exposure is wider on DLP printers than with LCD. adn when you cure smaller items (like supports) they are typically stronger. Once again leading to more accuracy and more success.

You can see this printer in action by watching our Mars 4 DLP Printer Review below

There are further inherent benefits to these printers too, DLP is a lower-power technology. The components operate much cooler, Powerful blower fans are not needed. The units operate much quieter, last 20,000 hours rather than 2,000 hours of LCD’s and consume far less power whilst in use.

Whilst this comes with a Carbon Filter, it’s also marginally larger on the XY area than the D2, this also means those pixels are marginally larger too (less quality), It’s the tiniest amount. it’s 1 micron. but it’s there.

You also lose 1.5cm on build height too.

10. Anycubic Photon D2

Anycubic Photon Ultra-Spezifikationen

Bildschirmgröße: 5,9″
Bildschirmauflösung: 2560 x 1440 Pixel – Aber es ist DLP
Pixel Größe: 0.051mm (51 µm) – Aber es ist DLP
Bildschirmauflösung: 498ppi – Aber es ist DLP
Bauvolumen (XYZ): 130 x 73 x 165 mm

So, this was the second consumer-grade DLP printer to exist, as direct sequel to the Photon Ultra. Whilst it feels a bit cheap with its mostly plastic components, including the resin vat. – it’s managed to get our number 1 pick!

Put simply, it’s just so much easier to use than an LCD printer. LCD printers can overexpose and bloat details on a print softening sharp edges. you need to dial them in to 0.1 or even 0.01 seconds per layer to get the perfect exposure time. But on DLP, because the light is so direct, you hardly get any outward light bleed. so once you have the minimum exposure time locked in, you can often go several seconds above that with no discernable impact to print detail.

From our own personal experience, we’ve been able to print higher-quality miniatures on this, far more easily than with the Phrozen 8k – (please note, results will vary from person to person. but my OOB experience was superb). That’s even more impressive when you learn that the resolution is only somewhere around 498ppi (51µm pixel size) (WHAAAAAATTTTT! That’s only 2k, we had those years ago!)

Ja, das ist 4x weniger als beim Mini 8k und ist tatsächlich die niedrigste XY-Auflösung auf dieser Liste, nun, es zeigt sich zunächst. Der große Unterschied zwischen diesen und LCD-Druckern besteht darin, dass DLP-Drucker superscharf sind, wenn sie Licht projizieren. Anstatt eine ganze Lichtkammer zu projizieren und sie von einem LCD blockieren zu lassen (wobei etwas Licht an den Rändern ausläuft), projizieren diese DLP-Modelle tatsächlich Licht in Form der Schicht und nur so viel Licht in Richtung des Harzes. Sehr präzise.

To visualise the effect, think back to the original Apple iPhones before they created retina displays. remember before retina how you could make out the individual pixels if you looked close enough? Well here, it kinda goes back to that the projected light is so sharp that you can make out the edges of individual pixels that make up a layer.

But by adding 16x antialiasing and 2x Image blur in your slicer, you’ll pretty much make all of that disappear. But because DLP’s projects direct light, you still get super-sharp details in the final result whereas an LCD panel will always have some outward light projection no matter what you do.

Wenn Sie den D2 in Aktion sehen möchten, indem Sie Warhammer-äquivalente Modelle von OnePageRules und größere Modelle drucken, dann sehen Sie sich unser ausführliches Bewertungsvideo unten an, das Sie auch dabei unterstützt, die bestmögliche Miniaturqualität zu erzielen.

Der zusätzliche Vorteil, diesen Drucker für Miniaturen zu erwerben, besteht darin, dass das mitgelieferte DLP Craftsman Resin scharf, aber immer noch recht weich ist und eine angenehme Biegung aufweist, während das im Lieferumfang des Mini 8k enthaltene Harz ziemlich fest und spröde ist. Mit diesem Harz müssen Sie eine Miniatur nur falsch aufheben und Teile können abbrechen. Mit diesem Zeug sollte es den einen oder anderen Sturz oder Sturz problemlos überstehen.

Wenn es darum geht, Miniaturen zum Bemalen vorzubereiten. Stützspuren werden einfach weggezogen und abgekratzt (ähnlich wie Formlinien), wenn Sie dieses Zeug verwenden.

9. Elegoo Mars 4 Max

  • Bildschirmgröße: 9,1″
  • Bildschirmauflösung: 5700 x 3600 px
  • Pixel Größe: 0.034mm (34 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 196 x 122 x 150 mm

I would honestly say that this is now the best choice for an entry-level printer. Yeah, you can get the smaller Mars 3 or Mars higher resolution Mars 4? Mars 4 Ultra models. But as I’ll say often, you only get the benefit of those higher resolution printers if you are using high-resolution resins – which are far more brittle than resins you would want to use when printing miniatures you’d actually want to use. So practically speaking, the difference between these 34-micron printers and the 10″ 28.5-micron printers below them is minimal.

It’s hard to pick a printer right now because we are in a generational crossover with 6″ and 10″ printers all getting resolution upgrades. as just mentioned though, those upgrades are nigh on pointless to most miniature printers.

So the reason to choose this printer would be if you are looking at something like the Mars 3. For not too much more, you could have this printer, which offers the same print quality but the convenience of a larger build plate.

But also when you look at this, for not much more you can get a Saturn 2 with a larger plate still and the increased resolution. So until those older printers are sold out. I’d say it’s still better to pick one of those last gen models up at a discount, just because this offers nothing new, other than a choice in the middle, which will be more relevant when the Saturn 3 and Mars 4 are on general sale.

8. Anycubic Photon X6Ks

  • Bildschirmgröße: 9,1″
  • Bildschirmauflösung: 5700x 3600 px
  • Pixel Größe: 0.034mm (34 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 196 x 122 x 200 mm

What does “S” even mean to Anycubic? When it comes to the M5 series, the S clearly means Speed with the M5S having things like the ACF release film and the faster motor than the M5. But when comparing the Mono X 6k to the Mono X 6Ks. They look entirely different and have different specs. When you interrogate those. In this case, the S printer, this printer, has weaker specs and is cheaper. unlike the M5 where the S is the feature-rich more expensive unit. WTAF Anycubic, do you enjoy confusing your buyers?

But despite that ridiculous mix-up where S now seems to mean, Smaller. it is only a marginal difference. and the printer itself is fairly decent. And I was unsure where to put this in the list in relation to the Mars 4 Max because they both have the same screen area, but the build volume here is 5cm, taller. Whilst you may not need that when printing miniatures it may be worth it in some case – like when printing scenery.

But you need to decide if the value of having that is worth the price difference between this and the directly competing model above. That’s your call to make. because they both print the same quality models.

Check out or video on this printer below

But I also just prefer this printer – With no intrinsic benefit, I like the build quality of the mechanical components, I like the UI more. The lid does not sit on the base as cleanly as I would like because mine was warped in transit and the lip around the base is shallow. but this is the sort of engineering Anycubic should be promoting. Far over what they have done with the very cheapened M5 series.

Just a shame it costs so much more than a competitor printer which all but does the same thing.

7. Elegoo Mars 4 (9k)

  • Bildschirmgröße: 7 "
  • Bildschirmauflösung: 8520 x 4320 px
  • Pixel Größe: 0.018mm (18 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 153 x 78 x 165 mm

The Mars 4 Ultra is currently the highest resolution printer on the market when we look at pixel size. With only 18 Micron pixels. the next closest is the Sonic Mini 8k. yes the 12k printers have 19 micron pixels. but that’s only on the x-axis. because those 12k screens have rectangular pixels, so the Y-Axis is 24.

Here it’s 18 Microns Everywhere!

Elegoo Mars 4

However, with that being said, this is also one of those new generation printers where resolution doesn’t equal sharp prints. We have gotten so low now with resolution that the more important feature of these printers is Lightsource.

See this in action by watching our Mars 4 9k Video

Don;t get me wrong, I;m not saying this is a bad printer, not at all. But when you compare the XY resolution on this to the Mars 3 for example, it;s not much better in terms of detail rendering, where it does improve however, is with Surface smoothness.

When this was released there were some issues with Antialiasing, but I would argue that at 18 microns, you don’t really need it. print at 0.02 mm layer height and this is one of the most detailed printers out there, despite prints being a little on the soft side.

6. Elegoo Mars 4 Ultra

  • Bildschirmgröße: 7 "
  • Bildschirmauflösung: 8520 x 4320 px
  • Pixel Größe: 0.018mm (18 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 153 x 78 x 165 mm

If you like the look of the Mars 4, the ultra version is almost the same thing, but with some added features and some caveats.

Let’s talk about UI, WiFi and print Speed.

Elegoo Mars 4 Ultra

First of all, the Mars 4 Ultra is essentially just a Mars 4 (9k) and I say 9k because there are so many printers in the mars 4 like, it;s hard to tell which one I mean without specifying mars 4 (9k). Try it. google the Mars 4 and see how many results show you that printer rather than the Ultra, the DLP or the Max?

But anyway, the Mars 4 Ultra has a completely different motherboard inside which is more powerful. Thanks to this, you get a much more in-depth UI with features like the ability to edit a print’s exposure settings on the printer itself.

To see more about these features and more, check out our Mars 4 Ultra Video

Now you may be wondering from the Thumbnail above, What is ACF? Well, ACF is a new type of release films which allows for faster printing speeds. But bbe aware that not only is this film softer and easier to puncture, but it also reduces surface quality somewhat. For larger geometric shapes this is generaly fine, but when printing miniatures, It leaves a surface quality w’d find unacceptable on a detailed print.

Thankfully you can just swap this ACF film for PFA film and get the same print quality as shown in our comparison vieo below

They are both good printers, but if you are after quality over features, you can get better. and by that I mean sharper.

5. Phrozen Sonic Mini 8ks

Phrozen Sonic Mini 8ks Specs

  • Bildschirmgröße: 7,1″
  • Bildschirmauflösung: 7500 x 3240 Pixel
  • Pixel Größe: 0,022 mm (22 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 165 x 72 x 180 mm

15% off Phrozen with code: “FAUXHAMMER23

The new Mini 8k S is still the present pinnacle of LCD quality. And it beats out the old Mini 8k in almost every way. Now that Phrozen has designed out many of the quirks of the initial models and reduced the cost of components significantly. using their own controller board rather than buying in from the likes of ChiTu Systems as everyone else seems to do. Though it’s also bundled with a year of Chitu Pro Slicer… Worth $169.00 a year on it’s own! Wow…

Whilst the screen has a weird aspect ratio (it’s far wider than it is tall) it is still the highest resolution screen available at this size.

Die Details, die dieses Ding erzeugen kann, sind absolut hervorragend. und es ist hier, wo die Grenze zwischen Unternehmen wie Games-Workshop and what you can print at home – truly starts to blur. Yes, you can print better than Forgeworld quality models with this thing. Easily…

Unlike my experience with the original Mini 8k, which, did not go well but still resulted in an amazing printer, This unit worked for me perfectly out of the box. Coupled with the Phrozen 8k Resin, this results in what are still the ultimate in quality when it comes to prints on consumer MSLA printers.

Whilst for a long time, we marked the much lower resolution DLP printer above this, when you consider the price of the unit versus those.

Once set up, this thing pretty much eradicates layer lines (z-axis) and voxel/graduation lines (X & Y-axis)

Glauben Sie mir nicht? Schauen Sie sich diese an, das sind Space Marine Accessoires, die auf einem unserer Mini 8K-Drucker gedruckt wurden. keine Anitailisierung angewendet, diese sind so direkt wie möglich in der 3D-Datei. Und weiter. Finden Sie eine Schichtlinie? Versuchen…

Der beste 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle Anycubic Photon Ultra 3D-Druckbeispiele

These parts are beyond production-quality models. I know a lot of people worry that printing will kill Games-Workshop. Das ist höchst zweifelhaft, aber es hat sicherlich die Landschaft für die Qualität der Miniaturen verändert – jetzt sehr zugunsten von 3D-gedruckten Teilen.

It comes with an integrated screen protector which is a welcome addition, and the UI for controlling Phrozen printers is more intuitive than most of their rivals. Phrozen certainly put quality at the forefront of what they do, and this shows through and through – despite the price-point.

Sie können diesen Drucker in unserem Testvideo im Einsatz sehen

Während Harzdrucke nicht so bequem zu verarbeiten sind wie die HIPS-Kunststoffe von GW. Was dieser Mini-8k-Drucker produzieren kann, liefert definitiv Teile von besserer Qualität (gelesen als „schärfer und genauer“) als das, was Forge World herausgebracht hat.

If you want maximum detail on your miniatures this is your first real choice – not bad considering it’s currently at entry-level prices!

4. Elegoo Saturn 2

  • Bildschirmgröße: 10″
  • Bildschirmauflösung: 7680 x 4320 px
  • Pixel Größe: 0.0285mm (28.5 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 219 x 123 x 250 mm

OOf the 10″ 8k printers, this model frequently comes in the cheapest. This is fantastic considering that all of these printers are capable of the same print-quality output. The 28.5 µm quoted XY pixel size is a testament to the quality of printers nowadays, the fact that manufacturers are claiming that half-micron in the specs is an arguably pointless metric when you’d be hard-pressed to see the difference between a full micron. or several in fact.

In Practical reality, I can’t see the difference in print quality between one of these and a 22 µm printer. The benefit here is that you have a 10″ LCD, almost a third again over a more standard-size entry-level printer. I’ve quickly found myself opting to print on this far more frequently than a higher-resolution printer, just for the convenience of a larger plate at the cost of a negligible quality difference.

Check out the Saturn 2 in detail by watching our review video below

Liken, Kommentieren und Abonnieren nicht vergessen

At this price point, this size and quality, feels like a bargain.

3. Elegoo Saturn 3 – 12k

  • Bildschirmgröße: 1011″
  • Bildschirmauflösung: 11520 x 5120 px
  • Pixel Größe: Y-axis = 0.024mm (24 µm) / X-axis 0.019mm (19 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 219 x 123 x 250 mm

The Elegoo Saturn 3 is the sharpest LCD printer I have ever used. Unlike other printers in the 2023 12k lineup, you can actually see a benefit to the increased resolution on this model over the 8k versions that came before. But only under specific circumstances. Those circumstances being… you must use incredibly high-detail resins. Mostly those labelled as 8k, Such as Elegoo 8k Space Grey, Phrozzen Aquak 8k. and as another contendeer Sirayatech Fast.

But for miniatures, those resins are also very brittle. Extremities will rarely survive a 15cm drop, but worse still is that fine components like bladed weapons or polearms can snap even if you just pick them up the wrong way. This is fine for ultimate quality display pieces if you are really careful, never drybrush small and thin parts. and never touch them again once painted. Don’t even look at them too strongly.

So I’m explaining all that because, when you print miniatures, you need resins which cure softer, but the drawback of that, is that these resins cannot render as much detail. So you need to find that balance. The resin we use now for miniatures is Wargamer because we feel it has that perfect balance of sharp detail, but still, the perfect amount of toughness & flexibility to exceed that of production plastic miniatures. But with this, or even with other sturdier resins You do lose the ability to render the finest details. it may render overall prints a bit smoother, but it’s a “bit” I would not consider has any value to the vast majority of miniature hobbyists.

Schauen Sie sich unsere Saturn 3 Video for more details

So when you jump from 28.5 Micron pixels of the 10″ 8k printers to 24-micron prints of this. The difference is all but pointless for practical miniature printers.

But Yes, it is still technically more capable than the Saturn 2. And I know a lot of people would prefer to have a printer with this rendering capability but not use it than someday want to use it but never have it.

The TLDR is; If you are printing miniatures. Just save yourself some money and get the Saturn 2 or equivalent printer, especially whilst stocks last and Elegoo are selling it cheap. But if/when they are sold out. yeah, grab one of these because it’s the newer version.

2. Elegoo Saturn 3 Ultra

  • Bildschirmgröße: 1011″
  • Bildschirmauflösung: 11520 x 5120 px
  • Pixel Größe: Y-axis = 0.024mm (24 µm) / X-axis 0.019mm (19 µm)
  • Bauvolumen (XYZ): 219 x 123 x 250 mm

Easily one of the best all-round 3D printers Ever made. The Saturn 3 offers a quality level that’s indistinguishable from printers with a much lower pixel size. And for the First I’ve seen in a Printer, the ACF film I got on it smooths out prints rather than leaves an odd cross-hatched texture which is arguably worse than the voxel and layer lines it was designed to eradicate.

Please check out our video for a thorough breakdown of all of the Saturn 3 Ultra’s features.

Whilst other videos have pointed out that the Saturn 3 does not have a huge quality difference when compared to the Saturn 2. I feel they have missed a lot of the innovation that has gone into this incredible printer.

This printer’s custom Refractive Light Source results in sharper prints from the get-go. The thick ball-screw allows for much smoother motion from the build plate, reducing errors like layer shifts and being a strong support for this machine’s incredible speed.

That’s not all either. This comes with a better build plate levelling system than the base model by adopting a 4-point screw mechanism found on most other printers these days.,. You can also filter out more smells by installing a second Carbon filter inside the unit. You need to buy the second one separately, but there is a port for it.

Finally, the convenience of Wifi is so useful. I’ve complained for ages that the USB drives you get with 3D printers are terrible and die quite quickly/ but with this printer, you don’t need one. Slice your models using Chitubox, which is included on the USB Drive (OK, you may need to use it once), at the end of the slicing process. choose Network Print and send the file over, you can start it remotely too.

Das Elegoo Saturn 3 Ultra is by far Elegoo’s best printer and whilst it is on the more expensive side of options. it is worth far more than what you are paying for it. The biggest issue Elegoo could have is having enough of these units in stock to cover demand over the coming months!

1. UniFormation GKTwo

UniFormation GKTwo Specs

Bildschirmgröße: 10.3″
Bildschirmauflösung: 7680 x 4320px
Pixel Größe: 0.029mm (29 µm)
Bauvolumen (XYZ): 228 x 128x 245 mm

Don’t worry if you haven’t ever heard of UniFormation, they are about to become a big name in the 3D printer scene. It’s not often when a relatively unknown brand even gets a look in, in the 3d printer space. A space which is dominated by the other 4 brands on this page. Most of the time, your smaller brands will make cheaper clones of existing products, but even when there are differences or the printer attempts to be unique. It is marred by the poorest of implementations and localisations, leading to more usage drama than it’s often worth.

So what must a small up-and-coming brand do to get any ounce of recognition in this oversaturated market? And how has a small brand absolutely trumped every other feature of the leading brands to become our top pick?

It fixes almost every problem I have with all the other 3D Printers!

I’ll quickly list the benefits, but for an in-depth breakdown of why this all matters, keep an eye out for my upcoming youtube video. We’ll be having some (multiple) giveaways of this printer when the video goes live – so make sure you’re subscribed.

  • Flip-Up Cover – No longer need to find an extra surface space to dump the lid, it also has plenty of access to the inside. Unlike previous attempts at using this method where a front fascia would open up, the sides also open.
  • Quick Release VAT – no more screws means no more forgetting to tighten the screws before starting a print – we’ve all done it!. just push the tray into place and it locks down!
  • Factory Installed Screen Protector (and a spare in the box) – not only does this protect the screen from spills but it’s more than your typical sheet of clear filp that sits on the glass. This protector surrounds the whole screen and extends seamlessly onto the chassis to ensure everything is well protected.
  • Easily replaceable LCD = 4 screws allow you to lift the screen out of the base, and 1 small ribbon cable is easily accessible.
  • Links to free super awesome models are included on the USB drive – why don’t more companies do this? it’s free awesome stuff for you and free advertising for model creators.
  • Pre-levelled build plate – this is factory levelled, you should not need to do it!
  • Quick release Build Plate -no more bolts to twizzle. Just flip up one latch and remove it…
  • Lip around the build plate – how many times have you removed your vat and in the process of flipping it round to access your model, it drips off a corner onto your desk, floor or you? this plate has a small lip around the edge to catch those minor spills
  • It copies files to local storage before printing – No more need to worry about your included cheap USBB drive failing mid-print. when each print is started, the first job is to fully copy that file to the local internal storage memory. So even if the USB drive dies halfway through a print, the print will still succeed.
  • A Resin Heating Chamber!!!!!! – I’ve saved the best for last and I’ll go one better, I’ll give this its own section below.

Check out our Video Review of the Uniformation GKTWO

If you have resin printed before, you may be aware that the biggest challenge is temperature. Especially in colder climates and for those printing in their Garage, Shed, Basement or Loft. It’s harder to heat these spaces in and around your home. So it should be great to know that this is a problem no more! Resins are very volatile when it comes to temperature and the difference between 20°C and 15°C is significant. One will lead to a decent print, the other will lead to, errors, brittle prints and even complete failures…

The Uniformation GKTwo heats the chamber below the Resin, not too much so that it damages or causes early degradation to the components. (LCD or LIght Array). In fact, they rate their LCD for 3000 hours whereas other companies only suggest 2000. This heat transfers through the LCD to the resin in the VAT. Heating the chamber above would leave the cured resin too soft and cause print failures which is why the ceramic heaters have only been placed in the chamber below.

In reality, As I am now able to print in my office with all the printers here at 20°C-22°C, I have had a lot of success lately. In my latest YouTube video comparing 10″ 28.5 Micron printers, I get the best exposure at 1.5s per 0.03mm layer on each printer. But thanks to the added local temperature increase from this printer, the resin is far more reactive, giving me marginally sharper prints at only 0.75 seconds. That’s a 50% reduction in curing time! So not only is this LCD rated to last 50% longer than its competitor printers, but with an additional 50% reduction in curing times, you can potentially get 100% more prints off one of these printers too!!!

Not only have Uniformation come out with a strong offering, but they have brought to the market a series of features that every other brand needs to include now if they even want to be looked at as a top pick!

Warum 3D Print Minis?

Es gibt viele gute Gründe, den 3D-Druck in Ihrem Miniatur-Hobby einzusetzen. Sie können unglaublich detaillierte 3D-gedruckte benutzerdefinierte Miniaturen erstellen. Wenn auch nicht ganz auf dem gleichen Qualitätsniveau wie die Modelle aus extrudiertem Kunststoff, die Sie im Handel erhalten. Aber immer noch Gott genug, um als Teil deiner Armeen zu existieren. Sie eignen sich hervorragend für die Herstellung einer großen Vielzahl von Geländestücken. Aber das Beste ist, individuelle Komponenten und Umbauteile für bestehende Modelle herzustellen. Denken Sie an Waffen, Embleme und Rüstungsteile.

Immerhin, wenn Sie möchten, dass Ihre Modelle auf der Tischplatte auffallen, wie ich schon oft gesagt habe. Sie müssen nur ein wenig anders aussehen als die Norm.

Eine weitere lustige Sache, die man mit 3D-Druckern machen kann, ist, sich selbst ein paar Hobbywerkzeuge oder unterstützende Komponenten herzustellen. Sie können Pinsel- oder Farbhalter, Aufbewahrung für Ihre Modelle, Wassertöpfe und Minihalter herstellen. Ein Fanfavorit Miniaturmaler Garfy, der in der Community sehr aktiv ist und eine Menge unglaublicher Anleitungen geschrieben hat Geschichte der Maler (einer meiner persönlichen Lieblingsblogs) hat sogar sein eigenes Geschäft mit 3D-gedruckten Miniaturen gegründet und einige davon gemacht Beste Miniatur-Malgriffe Sie können kaufen.

If you are wondering “Can I sell 3d printed miniatures?” Well, many early adopters have made their investments back 100-fold by selling parts online. I was even considering opening a shop called “3d printed miniatures UK”, specifically as a 3d printing service UK miniatures. But unfortunately, I just don’t have the time.

Es braucht nicht viel, um 3D-gedruckte Miniaturen zum Verkauf anzubieten Ebay oder etsy oder erstellen Sie schnell Ihren eigenen 3D-Druck-Miniaturservice. 3D-gedruckte Miniaturen als Geschäft sind immer noch eine völlig unerschlossene Goldmine. Unzählige Menschen suchen online nach Orten, an denen sie 3D-gedruckte Miniaturen kaufen können. Wenn Sie sich also fragen, „lohnt sich der 3D-Druck von Miniaturen?“. Ja Ja es ist!

Alles in allem ist der Prozess des 3D-Druckens Ihrer eigenen Miniaturen an sich wirklich lohnend. Hier sind wir auf dem ersten Schritt zu den Replikatoren von Star Trek. Während Sie mit diesen Maschinen bereits verschiedene Lebensmittel in 3D drucken können, wird keines davon essbar sein.

Welche Arten von Miniaturen kann ich drucken?

Kann man Warhammer in 3D drucken? Das heißt, generische Off-Marken-Miniaturen, die in diesem bestimmten Spiel verwendet werden sollen? Nun ja, (auf die Gesetzmäßigkeiten dieses Biests gehen wir weiter unten ein) Aber es ist nicht nur Warhammer, der 3D-Druck hat die Qualität von Warhammer für so viele andere Bereiche dieses Hobbys geöffnet. Im Folgenden haben wir nur einige der verschiedenen Dinge aufgelistet, nach denen Sie suchen können, und viele können Ihre kreativen Gehirnsäfte inspirieren. Also schauen Sie sich um und finden Sie heraus, was Ihnen gefällt.

  • 3D-gedruckte 6-mm-Miniaturen
  • 3D-Druck von 10-mm-Miniaturen
  • 3D-gedruckte 15-mm-Miniaturen
  • 3D-gedruckte 28-mm-Miniaturen
  • 3D-gedruckte 32-mm-Miniaturen
  • 3D gedruckte Miniaturgebäude
  • 3D-gedruckte Militärminiaturen
  • 3D-Druck Zone Mortalis
  • 3D-gedruckte Halo-Miniaturen
  • 3D-gedruckte Videospiel-Miniaturen

Sind 3D-gedruckte Warhammer-Teile und Miniaturteile billig?

Hier ist ein Beispiel für die Kosten des 3D-Drucks von Miniaturen.

Ein Freund von mir bat mich kürzlich, einige Schulterpolster und Köpfe für seine Space Marines in 3D zu drucken, nachdem ich alle benutzerdefinierten Teile gesehen hatte, die ich für meine Mk VI Horus Heresy-Modelle verwendete. Er bot an, mich dafür zu bezahlen.

Hier ist die Aufschlüsselung dessen, was ich ihm (zum Selbstkostenpreis, abzüglich meiner Zeit) für 53 Schulterpolster und 24 Köpfe berechnet habe.

Wie viel kostet der 3D-Druck von Miniaturen? Siehe unten für

  • £5,17 für die STL-Dateien, die vom Designer auf Cults3D gekauft wurden
  • £5-7 Porto (er ist in einem anderen Land)
  • £0.60p für die Teile selbst…

£0.60p Das sind Ihre 3D-Druck-Miniaturkosten. Ein ähnlicher Satz von Teilen würde ungefähr £120 bei £15 pro Satz von 100 Köpfen oder Schultern kosten. Es wird auch nichts verschwendet? Wenn Sie nur 5 wollen, drucken Sie 5.

Und das liegt vor allem daran, dass die Teile in diesem Szenario nur gegen Aufpreis erhältlich waren. Sobald Sie Ihren Drucker und Harz haben, können Sie Miniaturen im Wesentlichen kostenlos in 3D drucken.

Also ja, 3D-gedruckte Wargaming-Miniaturen und -Teile sind unglaublich billig. Täuschen Sie sich nicht Das ist die Zukunft von 3D-gedruckten Tabletop-Miniaturen.

Druckqualität und 3D-Druckertypen.

Wenn Sie wissen möchten, wie man RPG-Miniaturen und dergleichen in 3D druckt, hängt es wirklich von dem Drucker ab, den Sie bekommen. Wenn Sie wissen möchten, welchen 3D-Drucker für Miniaturen Sie sich zulegen sollten, hängt dies davon ab, was Sie drucken möchten.

Es ist erwähnenswert, dass es zwei Haupttypen von Tischminiaturen für 3D-Drucker gibt. Einer von ihnen verwendet ein Kunststofffilament, das durch eine Düse (oder mehrere Düsen) geführt wird F.benutzt D.eposition M.Geruchsdrucker (FDM). Das andere verwendet ein Bad aus flüssigem Harz, das gehärtet wird, wenn Licht darin fokussiert wird, was allgemein als Harzdrucker bekannt ist. Auch innerhalb dieser beiden Hauptkategorien gibt es einige weitere Unterkategorien.

Um die Druckqualität zu verstehen, müssen Sie wissen, wie die Drucker funktionieren.

FDM-Drucker

Habe eine Rolle mit Plastikdraht namens P.olyL.aktiv EINcid (PLA) oder EINCrylonitril B.Utadien S.Reifen (ABS). oft als „Filament“ für 3D-Druckminiaturen bezeichnet. Letzteres ist im Allgemeinen stärker, erfordert jedoch mehr Kopf, um verwendbar zu werden. Sie sind Arten von Thermoplasten, was bedeutet, dass sie auf eine Temperatur erhitzt werden können, die sie wie eine Flüssigkeit wirken lässt.

Bester 3D-Drucker für Miniaturen - FDM Printer Filament

Ein FDM-Drucker führt diese Rolle aus Kunststoffdraht in eine Düse, die sie auf ihre reformierbare Temperatur erwärmt. Der Kunststoff wird durch die Druckerdüse extrudiert und der Druckkopf bewegt. Der Drucker extrudiert die Kunststoffschichten. Sobald eine Ebene eines Modells fertig ist, bewegt sich der Kopf nach oben und druckt die nächste Ebene.

Die Qualität dieser Drucke basiert auf vielen Faktoren, daher sollten Sie nach dem besten Filament Ihres Druckers für den 3D-Druck von Miniaturen suchen – der Art des verwendeten Kunststoffs. Auch die Größe der Düse, die minimale Schichthöhe, die Sie erreichen können, und Ihre Geduld. Aber im Allgemeinen (im Vergleich zu Harz-3D-Druckern unten) ist die Druckqualität viel geringer, aber Sie können viel größere Modelle herstellen. Nach dem Drucken müssen Sie Techniken zum Glätten von 3D-gedruckten Miniaturen nachschlagen, z. B. wie 3D-gedruckte Miniaturen geschliffen oder 3D-gedruckte Miniaturen geglättet werden. Es ist in beiden Fällen kein lustiger Vorgang und führt oft dazu, dass viele Details aufgeweicht werden.

Harz-3D-Drucker

UV-härtendes Harz ist bei weitem das beste Material für 3D-Druckminiaturen

Die Drucker sind im Vergleich zu FDM ganz anders. Anstelle einer Rolle Kunststoffdraht entsteht ein Bad aus flüssigem Harz. Das Harz härtet aus, wenn ultraviolettes (UV) Licht darauf gerichtet wird. Hier haben wir die Unterkategorien.

S.TereoL.Ithographie EINApparat (SLA)-Technologie verwendet UV-Laser, die auf bestimmte Punkte fokussiert sind, wodurch das Harz aushärtet. Im Gegensatz zu FDM-Druckern, bei denen sich der Druckkopf bewegt. bei Harzdruckern sitzt das Licht unter dem Harzbad. Die Druckbasis selbst wird beim Fokussieren des Lasers nach oben gehoben. Sie werden sehen, dass Harzdrucker die Modelle tatsächlich verkehrt herum drucken.

D.igital L.Nacht P.Verarbeitung (DLP) ist in der Funktionsweise identisch, außer dass anstelle von Lasern ein UV-Projektor verwendet wird. Dies druckt auch in Schichten, jedoch mit SLA-Druckern, bei denen der Laser die Oberfläche jeder Schicht nachzeichnet (wie eine High-Tech-Ätzskizze)). DLP druckt tatsächlich eine ganze Schicht gleichzeitig. Dadurch sind sie schneller als SLA-Drucker. DLP-Drucker haben den Vorteil, dass sie einen Projektor verwenden, um das Licht zu fokussieren. Wie Sie vielleicht wissen, bewegt sich Licht nicht einfach in einer geraden Linie. Wenn also LCD-Drucker mit einer großen Anzahl von Lichtstrahlen durch sie hindurchscheinen, verursacht dies ein Ausbleichen nach außen, wodurch die Kanten auf den Drucken natürlich weicher werden. DLP-Drucker sind in der Lage, unglaublich scharfe Ergebnisse zu erzielen, da die Lichtprojektion direkter ist. (Diese Druckertypen liefern derzeit die schärfsten Ergebnisse – aber in manchen Fällen ist das vielleicht zu scharf). DLP-Drucker halten auch viel länger als LCD-Drucker, bei denen das LCD selbst als Verbrauchsmaterial eingestuft wird.

Der Unterschied besteht wirklich darin, dass DLP-Drucker die Form jeder Schicht auf das Harz projizieren, während LCD-Drucker Licht projizieren und der Bildschirm es ausblendet, sodass nur die gewünschte Form für jede Schicht übrig bleibt.

Bester 3D-Drucker für Miniaturen – SLA Vs DLP Vs LCD

Flüssigkristallanzeige (LCD) ist die häufigste Art von Harzdruckern, obwohl es sogar innerhalb dieser Kategorie Unterkategorien gibt, wie z. Die neueren Drucker neigen auch dazu, mit einem reflektierten UV-Array von Lichtern anstelle einer UV-beleuchteten Hintergrundbeleuchtung zu kommen – All das, bevor wir überhaupt anfangen, die Druckerauflösung in Betracht zu ziehen (unten). Wie oben erwähnt. Wir werden unten auf die Details eingehen, aber die allgemeine Herausforderung bei LCD über DLP besteht darin, dass das Licht zwischen dem (0,02 mm – 0,05 mm) LCD und der Bauplatte nicht fokussiert wird, sodass es zwar nach oben aushärtet, aber auch leicht aushärtet nach außen, was die Kanten eines Drucks weicher macht. Aber spielt das bei superhohen Auflösungen überhaupt eine Rolle? Nun, nein, nicht so sehr.

Im Allgemeinen wirken sich die einzelnen Schichten des Modells jedoch am deutlichsten auf die Qualität aus. Sind diese zu dick (tief/hoch), sieht man Grate auf den einzelnen gedruckten Schichten. Diese sind bei FDM-Druckern besonders auffällig und zeigen sich auch nach dem Grundieren eines Modells. Es gibt Möglichkeiten, diese zu glätten, wie manuelles Schleifen, was ewig dauert, oder die Verwendung von acetonähnlichen Dämpfen, die das gesamte Modell glätten, einschließlich aller absichtlich scharfen Kanten. Sie könnten FDM-Drucke auch mit flüssigem Harz beschichten und dann mit UV-Licht aushärten.

Bei Harzdruckern sind diese Schichtkanten fast nicht vorhanden, aber sie sind immer noch vorhanden.

Benutzerfreundlichkeit

3D-Druck ist ebenso eine Fähigkeit wie eine neue Technologie. Wenn Sie das Beste aus einem dieser Drucker herausholen möchten, ist es unwahrscheinlich, dass Sie diese Ergebnisse sofort erhalten. Für den 3D-Druck sind viele Einstellungen zu verstehen, die ein Qualitätsmodell erstellen oder beschädigen.

Ähnlich wie bei 2D-Druckern gibt es verschiedene Optionen, die in Betracht gezogen werden müssen. Wenn Sie einen 2D-Drucker bekommen (er ist jetzt ziemlich standardisiert), haben Sie die Möglichkeit, in verschiedenen Qualitäten zu drucken. Schwarz-Weiß oder Farbe? Drucken Sie Dokumente oder Fotos? Welche Qualität möchten Sie in diesem Foto? Alle diese Optionen können mehr oder weniger Tinte verbrauchen und schneller oder langsamer drucken. Auch das von Ihnen verwendete Papier und Ihr Wissen über die Arbeit mit dieser Papiersorte können einen dramatischen Einfluss auf das Ergebnis haben.

Beim 3D-Druck ist es dasselbe, aber noch viel mehr. Der 3D-Druck hat noch nicht viele Standards, er steckt noch in den Kinderschuhen, was Sie begeistern sollte, wie weit er gehen kann. Ich habe vor weniger als 20 Jahren noch einen Dot-Matrix-Drucker verwendet. (weil meine Schule billig war). Dies bedeutet jedoch, dass Sie viele der komplizierten Einstellungen feinabstimmen müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

In Bezug auf die Qualität gibt es zwei Hauptüberlegungen. Düsenbreite, Laserstrahlbreite oder Auflösung des UV-Projektionsfelds steuern den Detaillierungsgrad auf den X- und Y-Achsen. (links / rechts und hin und her, wie bei einem 2D-Drucker) Die Genauigkeit, wie inkrementell der Druckkopf der Baustelle auf der Z-Achse (nach oben und unten) verschoben werden kann, steuert Ihre vertikale Qualität.

Wenn Sie in den 3D-Druck einsteigen, verstehen Sie bitte, dass hohe Qualität von Ihrer Zeit und Ihrem Verständnis abhängt. Zum Glück gibt es zahlreiche Ressourcen und viele Leute haben sich bereits einige der besten Einstellungen ausgedacht, die Sie verwenden können. Eine Überlegung, die wir bei der Zusammenstellung der folgenden Liste berücksichtigt haben.

Nicht nur der 3D-Druck hat eine große Community, sondern jeder Drucker hat seine eigenen Untergemeinschaften und der Miniaturdruck ist eine eigene 3D-Druck-Untergemeinschaft. Machen Sie sich also keine Sorgen, Sie sind damit nicht allein und es gibt zahlreiche Ressourcen, die Ihren Fortschritt beschleunigen. Mit diesen Anleitungen drucken Sie sehr schnell Modelle in guter Qualität.

Bestes Harz für 3D-Druck-Miniaturen

Ok, wenn Sie nach dem besten Harz für 3D-Druckminiaturen suchen, ist dies ein Thema für sich und wir müssten es wöchentlich aktualisieren, wenn die Leute die verschiedenen Einstellungen an ihren Druckern testen und optimieren. Aber es gibt auch die Frage zurück zu Ihnen…

Was meinst du mit am besten?

Sie könnten die schärfste Qualität für den 3D-Druck meinen, die einem Produktionsmaster nahe kommt. Sie könnten den besten Wert meinen, damit Sie eine Wargaming-Armee zu einem niedrigen Preis in 3D drucken können. Wenn Sie Warhammer Army 3D-drucken, möchten Sie vielleicht etwas Robusteres. am besten kann also am wenigsten spröde bedeuten, auch wenn Sie etwas an Qualität verlieren könnten. Oder einzigartigere Situationen, in denen Sie Space Marines mit einem durchsichtigen oder halbdurchsichtigen farbigen Harz in 3D drucken möchten, damit Sie LEDs einsetzen und leuchtende Effekte erzeugen können.

best könnte auch bedeuten, am einfachsten zu reinigen oder am umweltfreundlichsten.

Ich persönlich würde immer mit dem Harz beginnen, das den Druckern beiliegt. Heutzutage werden viele Harze mit spezifischen Anwendungsfällen für einen bestimmten Drucker hergestellt. Das Anycubic Photon Ultra verwendet ein spezielles DLP-Harz mit wirklich scharfen Details und angenehmer Flexibilität. Während die Phrozen Mini 8k hat ihr Aqua 8k-Harz, das eindeutig bessere Details liefert als ihr 4k-Harz. Das ist seit ein paar Jahren die beliebteste Allround-Wahl.

Aber je nachdem, wie viel Zeit und Mühe Sie investieren, können Sie feststellen, dass eine Mischung aus mehreren Harzen die besten Ergebnisse liefert.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung einiger der besten Harze.

KategorieHarzRechtfertigung
Beste QualitätPhrozen Aquak 8k (nur mit 8k-Drucker)Keine Schichtlinien
Am besten für MiniaturenAnycubic Craftsman DLP (nur auf DLP-Druckern)Scharf und flexibel
Beste ZähigkeitSiraya Tech FastABS-ähnliche Oberfläche
Am besten rundumPhrozen Aquak 4k (nur mit 8k-Drucker)Ausgewogenheit von Details und Zähigkeit
Bester WertAnycubic UV-empfindliches 3D-HarzGünstigstes – Macht den Job

Es gibt ein paar Optionen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, aber ehrlich gesagt ist es von Drucker zu Drucker sehr unterschiedlich. Beginnen Sie mit dem, was Sie erhalten, und treten Sie einer Facebook- oder Discord-Community für Ihren Drucker bei und lassen Sie sich direkt beraten. von dort aus, was für Ihre spezifischen Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Wo finde ich 3D-Miniaturen zum Drucken?

Ich weiß also, dass Sie eine brennende Frage haben: Wo finde ich Warhammer-Dateien zum Drucken? Nun, wenn es nicht schon klar ist, dass der 3D-Druck von Warhammer-Minis eine sehr graue Zone ist. Wenn ich hier über „3D-Drucken von Warhammer“ spreche, beziehe ich mich auf kompatible Teile, die auf Warhammer-Modellen verwendet werden können, die die bestehenden Charakter- und Fahrzeugskulpturen, die GW produziert, oder Warhammer-Proxy-Modelle verbessern. Mehr dazu in einem Mo.

Aber wo finden Sie Miniaturdateien für 3D-Drucker?

Das ist eine ziemlich häufige Frage. Tatsächlich fasst das folgende Bild perfekt die Kommentare zusammen, die Sie in den meisten Online-Diskussionsforen sehen werden.

Zunächst einmal, wenn es um den 3D-Druck geht, sind Communities Ihre besten Freunde. welchen Drucker Sie haben oder bekommen. Gehen Sie zu Facebook und suchen Sie nach „Ihrem Drucker“ und sehen Sie auf der Registerkarte der Gruppe nach. Tritt dieser Gruppe bei. Die Beiträge dort sollen Ihre ersten Kreationen mit verschiedenen Dingen inspirieren, aber sie können Ihnen auch mit Ratschlägen zu Einstellungen und Einwahl helfen

Speziell für den 3D-Druck von Miniaturen. Treten Sie unten unserer Facebook-Gruppe bei. ein großartiger Ort, um Beispiele zu sehen und zu teilen, was Sie erstellen.

https://www.facebook.com/FauxHammerBlog/posts/pfbid0fm4dJVo8isZMmNbzDHZxC2dscydNHhLaTCTRYm5ehih3WB4ucrUVJmoXGcHzLv6Wl

Was das Finden von Modellen betrifft, die Sie für cool halten. Hier sind ein paar großartige Quellen

  • Kulte3D – Eine absolute Tonne von Sachen, die von verschiedenen Erstellern erhältlich sind – eine Mischung aus kostenlosen und individuell bepreisten Dateien/Sammlungen
  • Meine Mini-Fabrik – Ähnlich wie Cults 3D, aber nicht so beliebt für Warhammer-spezifische Dateien. Jede Menge tolle Minis
  • Thingiverse – Die ehemalige führende Dateiressource (alles ist kostenlos) – läuft jetzt sehr langsam und klobig.
  • Yeggi – Eine Suchmaschine, die Dateien aus den oben genannten Quellen und mehr anzeigt – allerdings sehr veraltet und viele Ergebnisse sind tote Links, bei denen Modelle zu Recht wegen offensichtlicher IP-Verletzungen entfernt wurden.

Angenommen, Sie drucken im Allgemeinen 28-mm-Miniaturen in 3D oder D&D-Miniaturen in 3D. dann ist eine der coolsten Ressourcen da draußen HeroForge

HeroForge können Sie einen Charakter auf ihrer Website entwerfen, ähnlich wie Charakterersteller zu Beginn von RPG-Videospielen. Sie können die Basis, Posen, Gesichtsausdrücke, Outfits, Texturen und mehr ändern.

Sobald Sie fertig sind, können Sie die Datei für Ihren Drucker kaufen und herunterladen oder sie für Sie drucken lassen.

Abonnementdienste für 3D-Miniaturen

Sie werden feststellen, dass es auch einige großartige Abonnementdienste gibt. Diese haben einen allgemeinen Ansatz, uns zu abonnieren, und Sie erhalten jeden Monat ein Bündel von Modellen zu einem supergünstigen Preis und Prämien für längerfristige Abonnements. Alternativ verkaufen sie ihre älteren Pakete mit einem Aufschlag, wenn Sie welche verpasst haben.

Die wichtigsten Dienste sind. (in alphabetischer Reihenfolge)

Unabhängige Studios für 3D-Miniaturen

Ich wüsste gar nicht, wo ich hier anfangen soll, denn die Auswahl ist ein wahres Minenfeld.

Es gibt eine Menge 3D-Druckstudios da draußen, von Einzelpersonen bis hin zu größeren Unternehmen Titan-Schmiede. Dutzende, wenn nicht Hunderte von Menschen haben ihre eigenen 3D-gedruckten Miniaturen Patreon, wo Sie bestimmte Dinge bekommen können, die Sie wollen.

Dies hängt wirklich von Ihrer Erkundung ab, und Sie werden Dinge in Gruppen wie der oben verlinkten finden

Passen Sie nur auf, dass auf Ihrer Reise zum Miniaturdrucken Ihre aktuellen „Schamhaufen“ bald von „Schandakten“ ergänzt werden. Zu viele von uns haben mehrere Festplatten voller Dinge, die wir niemals drucken werden.

3D-Druck von Warhammer-Modellen – ist das legal?

Wenn es um den 3D-Druck von 40.000 Miniaturen geht. Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, 3D-Druck ist im Allgemeinen ein rechtliches Minenfeld und lassen Sie uns darüber sprechen, warum.

Nehmen wir an, jemand modelliert ein Modell einer Berühmtheit und verkauft diese Skulptur. Sollte das Subjekt dieser Skulptur nicht einige Lizenzgebühren für den Verkauf seines Abbilds verlangen? Könnten sie Sie verklagen, weil Sie vom Verkauf ihres Abbilds profitiert haben? , nach dem, was ich online gelesen habe, In den USA haben die meisten Staaten ein sogenanntes „Recht auf Veröffentlichung“, was bedeutet, dass Sie ihren Namen oder ihr Bild nicht ohne Erlaubnis verwenden dürfen. Das Erstellen des Modells stellt keine Verletzung dieses Rechts dar, das Zeigen oder Verkaufen jedoch schon. Aber das ist nur in einigen Bundesstaaten der Fall und berücksichtigt natürlich nur einige US-bundesstaatsspezifische Gesetze. Was ist mit dem Rest? oder sogar überall sonst auf der Welt. Sie könnten an einem dieser Orte leben, an denen das Teilen oder Verkaufen des Modells eine Verletzung darstellt. Aber was ist, wenn Sie es online teilen? Wo das Unternehmen, das die Datei hostet, an einem Ort tätig ist, an dem dies kein Verstoß ist?

Was ist, wenn Sie Kunstwerke dieser Berühmtheit malen oder zeichnen (gehen Sie zu einer Hobby-Convention und Sie werden Leute finden, die ihre Kunstwerke von Promis verkaufen), verdammt, schauen Sie einfach in einem Tattoo-Studio nach. Was ist, wenn Sie ein Foto machen und es an eine Nachrichtenagentur verkaufen? Sehen Sie, die Menschen umgehen seit Jahren verschiedene individuelle Rechte, insbesondere für Personen im öffentlichen Dienst.

Also gibt es für den Anfang alles, womit man sich auseinandersetzen muss …

3d Drucken Games-Workshops Modelle…

Jetzt auf Games-Workshop, Warhammer und was ist/ist IP-Diebstahl? Nochmals, aus rechtlicher Sicht weiß ich es nicht, das sind nur meine Überlegungen zu diesem Thema. also nimm das nicht als Rat. Wenn Sie eine Beratung wünschen, beginnen Sie hier mit Richtlinien zum geistigen Eigentum von Games Workshop.

Speziell;

Umformung und 3D-Druck – unsere Produkte dürfen nicht illegal neu gegossen oder gescannt werden, noch dürfen digitale Designs unserer Produkte illegal produziert und vertrieben werden.

Richtlinien zum geistigen Eigentum von Games Workshop

Ziemlich sauber und doch vage zugleich. Sie können also nicht umformen (der Prozess, eines ihrer Produktionsstücke wie einen Master zu nehmen und es mit einem Formverfahren neu zu erstellen), und Sie können auch keines Ihrer Modelle in 3D scannen. Also alle mit neueren Handys und benutzen Sie sie, um Ihre Modelle zu scannen. Frech frech. Was ist, wenn Sie Ihr Zimmer in 3D scannen und Warhammer-Modelle darin sind? Mehr Grauzone. Wenn Sie ein von Ihnen bemaltes Modell in 3D scannen und auf Ihrem Telefon speichern, würde sich GW darum kümmern, Maßnahmen zu ergreifen. wahrscheinlich nicht, aber für jedes Unternehmen, das Urheberrechte besitzt, kann es dieses Urheberrecht verlieren, wenn es nicht gesehen wird, dass es gegen Verstöße vorgeht.

Worauf besitzt GW also das Urheberrecht? Nun, hier können wir verweisen Copyright und rechtliche Informationen von Games Workshop Seite, wo es heißt;

GW, Games-Workshop, Zitadelle, Black Library, Forge World, Warhammer, das Logo des zweischwänzigen Kometen, Warhammer 40.000, das Logo des Doppeladlers „Aquila“, Space Marine, 40K, 40.000, Warhammer Age of Sigmar, Battletome, Stormcast Eternals, White Dwarf , Blutschale, Necromunda, Space Hulk, Battlefleet Gothic, Dreadfleet, Mordheim, Inquisitor, Warmaster, Epic, Gorkamorka und alle zugehörigen Logos, Illustrationen, Bilder, Namen, Kreaturen, Rassen, Fahrzeuge, Orte, Waffen, Charaktere und deren charakteristische Ähnlichkeiten, sind entweder ® oder TM und/oder © Games-Workshop Limitiert, weltweit variabel registriert. Alle Rechte vorbehalten.

Copyright und rechtliche Informationen von Games Workshop

Konzentrieren Sie sich nach all den Dingen, in denen es heißt: „alle zugehörigen Logos, Illustrationen, Bilder, Namen, Kreaturen, Rassen, Fahrzeuge, Orte, Waffen, Charaktere und deren charakteristische Ähnlichkeiten

Es ist also ziemlich klar, dass GW behauptet, all diese aufgeführten Dinge zu besitzen (ich verwende „Ansprüche auf“, ich habe nicht das Wissen oder die Fähigkeiten, um dies zu überprüfen), einschließlich der Modelle innerhalb dieser Franchises und aller Logos (von denen ich glaube, dass sie sich eindeutig darauf erstrecken Kapitelembleme).

Sie können also wahrscheinlich verstehen, warum Folgendes passiert ist.

Games-Workshop Vs 3D-Drucker

Mit freundlicher Genehmigung von Spikey Bitz, wurde bereits im Mai 2022 (laut Datum des Artikels) berichtet, dass mehrere 3D-Künstler angeblich Unterlassungsbenachrichtigungen von erhalten hatten Games-Workshop. (Weitere Einzelheiten finden Sie in diesem Artikel) Das unten gezeigte Beispiel ist ein „Elf Titan“, der von Duncan „Shadow“ Louca auf MyMiniFactory modelliert und veröffentlicht wurde, verglichen mit dem £254 Revenant Titan mit Pulsaren von Forge World

Obwohl das Elf-Titan-Modell keine Aeldari-Embleme hatte, hielt dies die Unterlassungsverfügung nicht davon ab, zu MyMiniFactory zu gehen.

Nun, lass uns hier ehrlich sein. Zurück gehen zu Games-Workshopauf der Seite Urheberrecht und rechtliche Informationen von . Ich denke, wir werden uns alle über die unverwechselbare Ähnlichkeit dieser beiden Modelle einig sein … Nur den Namen von Aeldari zu ändern und alle Aeldari-Embleme (Logos) zu entfernen, reicht bei weitem nicht aus, um das Urheberrecht zu umgehen. Sicherlich würde jeder Laie argumentieren, dass das Eigentum von GW direkt verletzt wird, und als solches könnte Duncan für alle nachgewiesenen Schäden haftbar gemacht werden. Tut mir leid, Duncan, deine Originalskulpturen sind fantastisch und du bist ein talentierter Typ, aber das zu teilen, setzt dich einem ernsthaften Risiko aus.

Zum jetzigen Zeitpunkt wurde dieses Modell auf MyMiniFactorty entfernt, obwohl Duncan es nach dem C&D auf dieser Plattform frei verfügbar gemacht hat, aber ich konnte dieses Modell leicht verfügbar finden, ohne es zu versuchen, als ich sehr faul für diesen Beitrag recherchierte. Auf der verfügbaren Plattform (die ich nicht teilen werde) wurde diese Datei in Teilen oder als Ganzes zum Zeitpunkt des Schreibens insgesamt 272 Mal heruntergeladen.

Beim Preis dieses Modells sehen Sie insgesamt 69.088 £ an potenziell geltend gemachten Verlusten + Anwaltskosten (ich denke, so funktioniert es, liege ich falsch?). Dies trotz der objektiven Ansicht, dass Duncans 3D-Druckdatei ein qualitativ besseres (schärferes) Modell erzeugen wird als das, was Forgeworld verkauft. Wenn Sie als 3D-Modellierer dieses Risiko eingehen möchten, liegt das an Ihnen. Ich persönlich könnte nachts nicht schlafen. Vor allem, wenn Sie in Duncans Fall deutlich gezeigt haben, dass Ihre Fähigkeiten weit über eklatante Kopien hinausgehen.

Aber warum wurde C&D nicht weiterverfolgt und wie ist dieses Modell immer noch frei verfügbar, wenn GW dies überwachen sollte? Das kann ich nicht beantworten und ist ein eigener Artikel. Verdammt, dieses ganze Stück ist und ich kann es in Zukunft zu einem verschieben.

Games Workshop Vs Cults 3D

Eines der beliebtesten Online-Repositorys für 3D-Warhammer-Teile ist Cults 3D im Jahr 2022. Games-Workshop (über ihre Anwälte) beantragten die Entfernung von über 2000 Modellen auf der 3D-Plattform der Sekte.

Cults entfernten nur 65 von ihnen und rieten den Erstellern sogar, was zu tun sei (wie sie umbenannt werden könnten), damit sie erneut hochgeladen werden könnten.

Die Details dieser Veranstaltung finden Sie hier

Games Workshop Vs Cults3D – Vorgestellt

Es sieht so aus, als ob Games-Workshop fordert nur die Entfernung von Dateien, basierend auf markenrechtlich geschützten Namenskonventionen und nicht auf den Modellen selbst.

Ist das alles, was sie tun können, oder ist das nur die erste Welle?

Welche Warhammer 3D-Druckdateien sind legal?

Auch hier weiß ich es nicht, aber die obige Urheberrechtsrichtlinie zeigt, dass alles, was mit GW-Modellen vergleichbar ist, nicht in Ordnung ist. Aber sind das „nur ganze Modelle“ oder sind darin einzelne Teile enthalten? Wenn ja, und der Titan oben ist nicht in Ordnung, wie war das Folgende seit über 2 Jahrzehnten in Ordnung?

Bester 3D-Drucker für Miniaturen – Sons of Thor Rucksack
Sons of Thor Rucksack
Kromlech
Bester 3D-Drucker für Miniaturen – Space Wolf Backpack
Weltraumwolf-Rucksack
Games-Workshop

Ok, es ist also etwas unähnlicher, aber es ist auch jedem klar, dass das Sons of Thor-Paket eine auffallende Ähnlichkeit mit dem Space Wolf-Rucksack aufweist. Der Sons of Thor-Rucksack wurde speziell für einen Space Marine entwickelt, und meiner Meinung nach würde es ihn nicht geben, wenn es die Space Marines der Space Wolves nicht gäbe. Aber Sons of Anarchy würde ohne Hamlet nicht existieren. Was ist IP-Diebstahl und was ist Kunst, die von anderer Kunst inspiriert ist? Und jetzt argumentieren wir nur, dass es nichts Neues unter der Sonne gibt.

Zurück zu Spiele-Workshops Eigene Worte. Ich würde daraus schließen, dass der Sons of Thor-Rucksack hineinpasst markante Ähnlichkeiten zu einem Teil von a Fahrzeug, Kreaturen], Rennen, oder Figuren], die wiederum Teil der sind Warhammer 40.000, Space Marines, 40K & 40,000 beanspruchte Marken.

Warum also darf das existieren, wo angeblich Duncan Louca Elf Titan nicht existiert? Beide sind klare Ähnlichkeiten zu GW-Produkten. Beruht die zulässige Ähnlichkeit auf einem Prozentsatz der Genauigkeit in Details und Maßstab? Liegt es daran, dass (gemäß den IP-Richtlinien von GW) Kromlechs Stück kein, in Gws Worten, „digitales Design[e] unserer Produkte“ ist?

Wow, ich glaube, ich bin hier gerade um 180° gedreht, und ich bin mir sicher, dass viele von uns sich so fühlen, wenn wir hin und her flitzen und versuchen, das herauszufinden.

Das Problem ist, wir wissen es nicht, keiner von uns weiß es. und GW ist wahrscheinlich damit zufrieden, dass dies im Bereich des Unbekannten liegt, denn Ungewissheit ist eines der besten Abschreckungsmittel.

Aber wenn es hart auf hart kommt, und ich bin zuversichtlich, dass es so sein wird, werden wir wahrscheinlich sehen, dass dieser Kampf auf der rechtlichen Ebene stattfindet, wenn die Gesetze unsere kollektiven Maßnahmen einholen. und wenn das passiert, mache ich mir Sorgen um diejenigen, die zum Aushängeschild dessen werden, was nicht in Ordnung ist.

In der Zwischenzeit wollen wir nur, dass unsere Modelle cool und einzigartig aussehen. Also, wie es der menschlichen Natur entspricht, werden wir dafür den Weg des geringsten Widerstands gehen.

Im Allgemeinen sind Games Workshop mit 3D-gedruckten Teilen (in gewisser Hinsicht) einverstanden, solange Sie sie für sich selbst entworfen und gedruckt haben – gemäß den Spielrichtlinien im Geschäft (siehe hier) wo steht;

Ähnlich wie handgeformte Details, wenn Sie sich die Mühe gemacht haben, Ihre eigenen maßgeschneiderten Teile für Ihre Armee zu entwerfen und zu drucken, dann sind diese Teile bei unseren Veranstaltungen tatsächlich erlaubt. Im Handel erhältliche 3D-gedruckte Teile von Drittanbietern sind jedoch nicht zulässig. Bitte denken Sie daran, dass wir, wenn wir bei unseren Veranstaltungen gegossene/gedruckte Teile auf Miniaturen entdecken, Sie auffordern werden, ihre Herkunft nachzuweisen, und möglicherweise verlangen, dass sie entfernt werden, wenn Zweifel an ihrer Herkunft bestehen.

Modellanforderungen für Events in Warhammer World

Das bringt also noch mehr Verwirrung in die ganze Debatte. Puh!! Ich bin froh, dass ich kein Anwalt bin. Allen viel Glück.

So reinigen und härten Sie Resin-3D-Drucke

Harz härtet unter UV-Licht aus, so funktioniert Ihr Drucker, aber wenn Sie die Bauplatte herausziehen und das Modell daraus entfernen. Sie werden sehen, dass es immer noch mit ungehärtetem flüssigem Harz bedeckt ist. Sie müssen in dieser Phase 2 Aktionen ausführen. Sie müssen ungehärtetes flüssiges Harz abspülen (und im Falle von ausgehöhlten Drucken ausspülen).

Reinigen von 3D-gedruckten Miniaturen

Dazu müssen Sie es in Isopropanol (was sich auch hervorragend zum Abziehen von Farbe von Miniaturen eignet). Einige Leute haben jedoch argumentiert, dass Brennspiritus (Ethanol) besser zum Entfernen von Harz geeignet ist, aber ich habe es noch nicht persönlich getestet.

Sie können dies in einem kleinen Glas tun und es einfach schütteln, Sie können eine „dedizierte“ Zahnbürste verwenden, um die Details zu reinigen, aber die bevorzugte Methode ist zweistufig. Holen Sie sich ein Gurkenglas, um den ersten Waschgang durchzuführen und den Großteil des Harzes zu entfernen, und verwenden Sie dann ein größeres Bad, ideal in einer Harzwasch- [und Aushärtungs-] Station oder einem Ultraschallreiniger, um den Großteil zu entfernen. Wenn Sie keinen zweistufigen Prozess haben, werden Sie viel schneller eine große Menge an Reinigungslösung verschmutzen.

Härten von 3D-gedruckten Miniaturen.

Dazu benötigen Sie UV-Licht, und die kostengünstigste Quelle für UV-Licht ist Sonnenlicht. Dies ist jedoch in der Stärke etwas uneinheitlich und dort, wo ich in Großbritannien lebe, ist es selten verfügbar.

Eine billige Option wäre, mit UV-LED-Klebeband und einem Farbeimer ein eigenes UV-härtendes Statin herzustellen. Zum Glück haben wir eine Anleitung dazu für Sie.

Wie man eine UV-Härtungsstation herstellt - Vorgestellt

Eine davon mit einem billigen Plattenspieler im Boden ist eine kostengünstige Option.

Seien Sie sich nur bewusst, dass eine Überbelichtung Harz wirklich spröde machen und sogar dazu führen kann, dass es sich verzieht und reißt.

Die beste Option ist eine dedizierte Aushärtungsstation, insbesondere eine Funktion von Wasch- und Aushärtungsstationen, die von den meisten 3D-Druckerherstellern erhältlich sind.

Bester 3D-Drucker-Slicer für Miniaturen

Willkommen im Krieg der Slicer. für diejenigen, die nicht wissen, was es braucht, um ein 3D-Modell in eine 3D-druckbare Datei umzuwandeln. Hier ist die Zusammenfassung, Sie benötigen eine Slicer-Anwendung. ein Computerprogramm, das das 3D-Modell erstellt. Hier können Sie Stützen für Ihr Modell hinzufügen und es dann als eine Reihe enthaltener Bilddateien mit Daten exportieren, die Ihrem Drucker mitteilen, wie lange jede Schicht belichtet werden soll, wie weit sich das Druckbett anheben soll und wie schnell Sie neben verschiedenen anderen Einstellungen vorgehen müssen.

Es gibt ein paar zur Auswahl, aber zwei Hauptkandidaten. Litschi und ChiTuBox

Einige Drucker werden mit ihrer eigenen proprietären Software geliefert, aber im Fall der unten aufgeführten Verbraucheroptionen können Sie diese Anwendungen größtenteils ignorieren und sich für eine der oben genannten Optionen entscheiden. Beide Programme verfügen über einen voll nutzbaren Satz kostenloser Funktionen, aber sie haben auch einige Premium-Funktionen, die hinter einer Paywall gesperrt sind, zum Glück, es sei denn, Sie sind ein Modellbauer oder verkaufen eine Menge 3D-gedruckter Teile für Ihren Lebensunterhalt. Diese Funktionen sind meist unnötig.

Litschi ist meine (wie viele Leute) bevorzugte Anwendung. Der Workflow ist viel besser, ebenso wie die Auto-Support- und Support-Verfeinerungsfunktionen (z. B. das Auffinden nicht unterstützter Elemente Ihres Modells). Der kleine Nachteil von Litschi ist, dass Sie einige seltsame Kompatibilitätsprobleme finden können. eigentlich nie etwas Wichtiges, nur ein paar Irritationen wie das Problem, bei dem die Erstellung einer Floßschicht die Basisschicht nach oben und in das Modell hebt, das Sie drucken. Dies kann jedoch überwunden werden, indem Sie sich dessen bewusst sind und einfach Ihr anfängliches Unterstützungsniveau erhöhen. Und es hat keine dedizierte Taste für eine 90-Grad-Drehung von Teilen wie alle anderen (ein persönliches Ärgernis).

Meiner Meinung nach Litschi ist die beste Software für 3D-Druckminiaturen

ChiTuBox oder wie es oft als ShiTuBox bezeichnet wird, hat im Allgemeinen eine bessere Unterstützung, da zahlreiche Hersteller diesen Slicer direkt unterstützen, bis sie ihn als App enthalten, die Sie mit Ihrem Drucker erhalten. Es ist leicht, es ist schnell und hat alle Funktionen, die Sie sich wünschen. aber der Workflow ist nicht so klar wie bei Lychee. Es funktioniert auch einfach nicht gut als Windows-Anwendung. Sie wissen, wie Sie mit anderen Apps Dinge tun können, bei denen Sie das Fenster nach oben ziehen und das Fenster den Bildschirm ausfüllt, dies tut nicht einmal das. Automatische Stützen sind in Ordnung, aber es gibt keine Methode zum Überprüfen des Modells auf schwebende Bereiche (Inseln) ohne Stützen.

Persönlich habe ich eine Mischung verwendet, mit der ich ein Modell aushöhlen werde ChiTuBox und dann als ausgehöhlte STL exportieren (weil Litschi lässt Sie keine ausgehöhlte Datei exportieren). Dann werde ich es in Litschi stützen und es schneiden. Obwohl ich auf meinem Photon Ultra tatsächlich ihre eigene Photon Workshop-Anwendung zum Slicen verwende, da keine der anderen Anwendungen das Antialiasing-Niveau bietet, zu dem dieser Drucker in der Lage ist.

Unverzichtbares Zubehör für Harzdrucker

Harzdruck-Miniaturen kosten mehr als nur etwas Harz in einem Bottich und klicken Sie los. Es gibt zahlreiche andere Verbrauchsmaterialien, die Sie aus Sicherheitsgründen verwenden müssen. Die wichtigsten sind Latex-/Nitril-Governance- und Reinigungs-Tissue-Papier. Harz kann schädlich sein, und ich hatte mehr als ein paar oberflächliche Harzverbrennungen auf meiner Haut durch den Umgang mit ungehärteten Modellen.

Zu Ihrer Information, sogar Ihr LCD-Bildschirm wird als Verbrauchsmaterial eingestuft

Hier sind ein paar weitere Produkte, die Sie während Ihrer Harzdruckreise in die Hände bekommen sollten.

Essentielles

Extras

  • Silikonmatte(n) – Schmutziger Arbeitsbereich und einfacher zu reinigen als eine Schreibtischplatte.
  • Sharp Putty Knife – das, das mit Ihren Druckern geliefert wird, ist wahrscheinlich Müll
  • Wash &/or Cure Station – Alles in einer Nachbearbeitung
  • Plastikspachtel – Ausgehärtetes Harz von der durchsichtigen FEP-Folienschicht des VAT# abkratzen
  • Kleine Saugnapfgriffe – Entfernen Sie die Abdeckung, ohne sie mit schmutzigen Händen zu berühren
  • Zahnbürsten – Reinigen Sie Harz von schwer zugänglichen Stellen
  • Harzsiebe – Gießen Sie Harz zurück in die Flasche, während Sie ausgehärtete Artefakte entfernen
  • FEP-Film – Verbrauchsfolie für Ihr Becken, variiert je nach Drucker, nFEP ist besser.
  • Ultraschallreiniger – zur gründlichen Druckreinigung.

Die besten 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle

Die folgende Liste konzentriert sich auf die Reihenfolge der Druckqualität für die 3D-Druck-Brettspielminiaturen, aber bitte beachten Sie, dass dies auf der bestmöglichen Qualität basiert, die durch Versuch und Irrtum unter Verwendung spezifischer Einstellungen für jedes Gerät erlernt wurde. Sie werden wahrscheinlich nicht die bestmögliche Druckqualität erhalten. Es sei denn, Sie möchten dafür bezahlen und einen professionellen Drucker erhalten. Bei diesen Druckern handelt es sich um „Angebotsanfrage“ und Sie arbeiten mit einem Kundenbetreuer zusammen. Aber Sie können mit den folgenden Maschinen großartige Ergebnisse erzielen, wenn Sie nach dem besten Drucker suchen oder einfach nur nach „Was ist ein guter 3D-Drucker für Miniaturen“ suchen?

Vor diesem Hintergrund sehen wir uns keine FDM-Drucker zum Drucken von Miniaturen an, es ist schon lange klar, dass Harz der richtige Weg ist, wenn Sie Miniaturen drucken möchten. FDM eignet sich gut für große Gegenstände wie Gelände, Requisiten, Helmnachbildungen und während. Ja, sie können Miniaturen drucken. Die Qualität in dieser Größenordnung ist weit von dem entfernt, was Sie produzieren möchten.

Wenn Sie es bekommen, lohnt es sich wahrscheinlich, mit dem zu gehen, was zu der Zeit am billigsten ist.

Der beste 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle – FAQ

Hier ist der Teil des Artikels mit einigen nützlichen Informationen, die uns auch dabei helfen, uns bei Google zu platzieren, indem sie viele der häufig gestellten Fragen beantworten, die Sie auf Ihrer Suchergebnisseite sehen. also ohne weiteres.

Lohnt sich die Anschaffung eines 3D-Druckers für Miniaturen?

Es hängt davon ab, was Sie wollen, möchten Sie zum Malen drucken? um ein bestimmtes Spiel zu spielen oder eine bestehende Armee auszurüsten?

3D-Druck ist ein eigenes Hobby und für Miniaturmaler ein Hobby im Hobby. Wenn Sie Modelle nur zum Bemalen kaufen, stehen Ihnen mit einem 3D-Drucker viel mehr Modelloptionen zur Verfügung. Die Industrie bewegt sich zuerst in Richtung 3D-Druckmodelle, also bleiben Sie nicht zurück und besorgen Sie sich so schnell wie möglich einen Drucker

Um ein bestimmtes Spiel zu spielen, ok ja, wir sprechen hier von Warhammer, sind Sie größtenteils auf Proxys beschränkt. Kopien von Warhammer-Skulpturen in die Hände zu bekommen, ist nahezu unmöglich und sehr, sehr ungezogen obendrein. Aber um eine ganze Armee oder ein riesiges Fahrzeug zu drucken, spricht man von Cent auf den Dollar Preisunterschied, sobald man die Ausgaben für den Drucker selbst getätigt hat.

Wenn Sie mit den Einschränkungen zufrieden sind, die GW Ihnen für eine 3D-Armee auferlegt, machen Sie es. Sie können nicht an offiziellen Turnieren teilnehmen, aber wer soll Sie bei einem Freundschaftsspiel zwischen Kumpels bei einem FLGS aufhalten?

Für Accessoires denke ich, dass dies der Sweet Spot ist. nachdem er eine Streitmacht aus Samurai-Marines gemacht hatte. Ich würde sagen, dass das Ausrüsten eines einzelnen 10-Mann-Teams über 100 £ oder das örtliche Äquivalent kosten kann. Verdammt, szenische Basen oder Basenaufsätze allein machen die Investition in einen Drucker der Einstiegsklasse zu einem Kinderspiel. Sie können dies leicht in weniger als einer halben Armee erreichen. Besser noch, Sie können Teile drucken und an Ihre Freunde verkaufen und leicht zurückholen, was Sie verloren haben. Wenn Sie genug Freunde haben, können Sie sogar einen Gewinn erzielen. Ich habe…

Ist der 3D-Druck von Warhammer legal? Zusammenfassung

Nun, was meinst du? Stellen Sie sich die gleiche Frage zu einer anderen Marke wie 3D-gedruckten X-Wing-Miniaturen? Möchtest du eine Armee in 3D drucken und damit Warhammer spielen? Nun, es gibt mehrere Geschichten von Leuten in den Streitkräften, die bei Einsätzen mit Steinen oder Aufstellern spielen. Proxy-Armeen existieren ebenso wie kompatible Teile, solange sie keine GW-spezifische Ikonographie enthalten.

Was die Legalität betrifft, fragen Sie wirklich einen Anwalt, 3D-Druck ist so neu und voller IP-Diebstahl. Es gibt hier keinen Rechtspräsidenten, auf den man verweisen könnte. aber schauen Sie sich jenseits von Warhammer all die Menschen an, die Skulpturen für Wunderobjekte oder Büsten berühmter Prominenter herstellen und verkaufen. Ich finde das alles rechtlich nicht in Ordnung. Wir haben einfach noch nicht genug Leute gesehen, die dafür öffentlich verklagt wurden. aber es wird kommen.

Was das Drucken von Warhammer betrifft, nun, wenn es eine Kopie eines bestehenden Modells ist, nein, das ist nicht legal. Es ist IP-Diebstahl. wenn es GW IP enthält. wieder IP-Diebstahl.

Aber wenn es ein Schulterpolster oder ein Kopf- oder Rüstungszubehör ist und kein GW-IP enthält, wie bei den vielen Zubehörfirmen, die im Laufe der Jahre existiert haben, wie Kromlech und andere. Ich glaube nicht, dass das illegal ist. Und moralisch denke ich, dass hier der 3D-Druck das Miniaturen-Hobby wirklich bereichert.

Coole und einzigartige Skulpturen sind nicht länger den wenigen gottähnlichen Menschen vorbehalten, die mit Modelliermasse formen können.

Tötet 3D-Druck Warhammer?

Nein, Games-Workshop ist viel mehr als ein Lagerhaus, das Modelle für Profit auspumpt. Sie haben eine riesige Geschichte und reiche Überlieferungen rund um ihr gesamtes geistiges Eigentum. Zusammen mit verschiedenen anderen Werkzeugen, die in der Miniaturmalereiindustrie zu fast notwendigen Grundnahrungsmitteln geworden sind. Sie haben Bücher, Videospiele und mehrere sich ständig weiterentwickelnde Spielsysteme, sie haben auch neue Spiele, die in einem anständigen Tempo herauskommen. Der 3D-Druck verändert die Landschaft, aber er wird GW nicht töten.

Wissen Sie, wie einfach es ist, E-Books und Hörbücher herunterzuladen? Es ist super einfach und das schon seit Jahren, es sind winzige Textdateien. aber Black Libray existiert immer noch und pumpt regelmäßig Inhalte heraus, also hören Sie bitte auf, sich Sorgen zu machen.

Was GW eher umbringen wird, ist das Versäumnis, von klein auf mit der nächsten Generation von Modellbauern in Kontakt zu treten. Ich bin damit aufgewachsen Games-Workshop. Als Teenager war es meine Version einer Kinderkrippe, wo meine Mutter mich absetzte, wenn sie zum Einkaufen ging. Jetzt als Erwachsener erlebe ich diese Teenagerjahre mit verfügbarem Einkommen noch einmal. Aber wenn ich heute in den Warhammer Store schaue, ist die aktuelle Generation von Kindern nirgends zu finden.

Wenn meine Generation ausstirbt oder zu alt wird, um einen Pinsel zu halten. Wenn mich die Kinder von heute nicht ersetzen, wird GW einen begrenzten Kundenstamm haben.

Was ist das beste Material für den 3D-Druck von Miniaturen?

Harz, zweifellos. Wenn Sie Miniaturen drucken, möchten Sie Details und FDM schneidet sie nicht. Für größere Modelle wie Requisiten ist FDM sicher, innerhalb der Miniaturen ist HobbyFDM nur für Gelände geeignet, und selbst dann hat es viele körnige Drucklinien.

Können FDM-Drucker Miniaturen drucken?

Wie oben, ja. aber das Detail ist meilenweit von dem entfernt, was Sie von einem Resin-Drucker erhalten würden. wenn Sie nichts gegen dicke Schichtlinien und weiche Details haben. Sicher, sie werden als Proxys auf Ihren Tischen sitzen, aber wahrscheinlich genauso viel kosten wie ein Harzäquivalent.

Der einzige Vorteil von FDM ist, dass die Modellreinigung nicht so chaotisch ist und der Umgang mit ungehärtetem flüssigem Harz mühsam ist. aber IMHO, es lohnt sich.

Kann ich 3D-gedruckte D&D-Miniaturen verkaufen?

Sie können problemlos Miniaturen entwerfen, drucken und verkaufen, die Sie in D&D verwenden können, genau wie bei jedem anderen Spielsystem. Sie könnten sogar die Kreationen anderer Leute lizenzieren und drucken, wenn sie Ihnen dies erlauben. Aber wenn jemand eine nahezu 1:1-Kopie des Modells eines anderen Unternehmens gemacht hat. Nein, das kann man nicht verkaufen, das ist IP-Diebstahl.

Ist es legal, 3D-gedruckte Miniaturen zu verkaufen?

Ja, auch ganz einfach. Und es ist ein sehr profitables Unterfangen auf dem gegenwärtigen Markt. solange Sie etwas erstellt oder lizenziert haben, das kein anderes IP verletzt. Kleben Sie es auf Etsy oder Ebay und verkaufe sie nach Herzenslust. Ich habe meinen ersten 3D-Drucker zurückgezahlt, indem ich nur Teile an Freunde verkauft habe! (immer noch zu anständigen Kumpelpreisen) Heutzutage bezahlt es immer noch den größten Teil meines Harzes.

Es liegt jedoch ganz bei Ihnen, herauszufinden, was legal ist und nicht gegen eine andere IP verstößt.

Können Sie eine 40.000-Armee in 3D drucken?

Lassen Sie mich den Wortlaut hier ändern, um es klarer zu machen. Sie können sehr einfach und noch günstiger eine Armee in 3D drucken, um sie beim Spielen von Warhammer und Warhammer 40k zu verwenden. Aber es muss sich um Proxys (ähnliche Modelle) handeln, die das geistige Eigentum von GW nicht verletzen. Außerdem dürfen Sie es nicht bei Wettbewerben oder Turnieren verwenden.

Wie lange dauert der 3D-Druck von Miniaturen?

Hmmm, „wie lang ist ein Stück Schnur?“ und "Wie lange dauert es, eine Miniatur in 3D zu drucken?" sind ähnliche Fragen. Es hängt vom Drucker, der Größe der Miniatur und der Schichthöhe ab. Eine 32-mm-Miniatur bei einer Schichthöhe von 0,05 mm kann auf den schnellsten Druckern ein oder zwei Stunden dauern.

Ein einzelner Druck, der die Z-Höhe eines Druckers maximiert und mit einer Skalierung von 0,02 mm nach unten gedruckt wird, kann 2 oder 3 Tage dauern. Ich habe einige Zubehörteile für einen Warhammer Rhino gedruckt und es dauerte 5 x 13 Stunden, bis alle Teile fertig waren. Größere Modelle haben über eine Woche gedauert, um alle Komponenten in mehreren Drucksitzungen aufzudrucken.

Der beste 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle - letzte Gedanken

Es ist wichtig zu entscheiden, wie hoch Ihr Budget ist und wie viel Aufwand Sie investieren möchten. Bei FDM-Druckern wird im Voraus versucht, die richtigen Einstellungen für feine Schichten auf Ihrem Drucker zu finden. Sie denken vielleicht, dass Sie einfach alles in der dünnsten Schicht drucken, aber das Problem ist, dass beim Drucken der nächsten Schicht die Umgebungswärme die darunter liegende Schicht reaktiviert, wodurch sie sich verzieht. FDM ist am besten für Gelände geeignet. Es geht nur darum, wie viel Sie bereit sind auszugeben.

Mit Harz brauchen Sie später mehr Zeit, um 3D-gedruckte Miniaturen aufzuräumen, aber nur so erhalten Sie die glattesten und schärfsten Qualitätsdrucke.

Es hat den zusätzlichen Vorteil, dass es auch ein bisschen mehr Plug-and-Play ist.

Bitte beachten Sie: This site uses affiliate links. Our Affiliate Partners are shown below
(Affiliate links will result in compensation to the site on qualifying purchases)

Wenn du FauxHammer.com unterstützen möchtest, klicke auf diesen Link und bestelle deine Hobbyartikel bei Element Games für Großbritannien und Europa. Verwende den Code “FAUX2768” an der Kasse, für doppelte Belohnungspunkte.

Artus-Opus-FauxHammer-Starter-Set-Banner-3
TAG TTC Kickstarter Advert 1

Unsere Partner / Hobby Stores

FauxHammer - Neuestes Video auf YouTube

Was denkst du über diesen Artikel? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen. Möchten Sie, dass ich noch ein paar Top 10 mache? Wenn ja, was?

Sehen Sie unsere Bestehende TOP 10 Artikel folgen Sie diesem Link.

Wenn Ihnen gefällt, was ich hier mache, können Sie wirklich dazu beitragen, mehr Inhalte mit einer Freigabe auf einer beliebigen Social-Media-Plattform zu fördern.

Ihr möchtet immer auf dem laufenden bleiven? Dann abonniert den Blog gerne via RSS in der Sidebar oder per Email weiter unten

(Auf mobilen Geräten befindet sich die Sidebar weiter unten.)

Zusammenfassung
Der beste 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle
Artikelname
Der beste 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle
Beschreibung
Im Folgenden werden die besten 3D-Drucker für Miniaturen und Modelle vorgestellt.
Autor
Name des Herausgebers
FauxHammer
Publisher-Logo

FauxHammer

Selbsternannter Chefredakteur von FauxHammer.com - Aber ich muss dem Team dafür danken, dass es existiert und es mir ermöglicht, mir dese Rolle zu geben - ohne sie bin ich nur ein Plastic-Crack süchtiger Nerd mit einem Computer.

2 Gedanken zu „Best 3D Printer for Miniatures & Wargames Models 2023

  • April 21, 2023 um 12:32 pm Uhr
    Permalink

    . Comparing the Saturn 8k, with the Mighty 8k with the M3 Premium

    Antwort
  • September 27, 2023 um 5:11 pm Uhr
    Permalink

    Where do the newer Saturn 3 12k Ultra and Mars 4 9k ultra fit in this list?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de_DEDeutsch