Throwback Post - Night Lords Chaos Terminator - Dann gegen Jetzt

Über 100 Geschenkideen für Miniaturmaler - Banner

Bitte beachten Sie: Diese Seite verwendet Affiliate-Links. Unsere Partner werden in der Seitenleiste auf angezeigt die Homepage

Zunächst einmal bin ich mir nicht sicher, ob ich das Original 1996 gemalt habe, aber es war ungefähr zu dieser Zeit und 1996 bis 2016 ist eine schöne (2 Jahrzehnte) runde Zahl.

Hier ist mein damals gegen heute….

Ich habe in letzter Zeit ein paar Bilder von Menschen gesehen, die ihre ersten gemalten Minis geteilt haben. Ich habe nie Fotos von meinem ersten Mini gemacht, und wenn ich das getan hätte, wäre es auf Film gewesen, nicht digital. Ich dachte, ich hätte das obige (rechts) fotografiert, bevor ich diesen Prozess gestartet habe, aber leider habe ich das auch nicht gemacht, also vergleiche ich es mit einem der anderen aus diesem Kader.


Ich habe kürzlich eine neue Vitrine gekauft und eine Ladung meiner alten Minis hineingesteckt. Einige von ihnen waren unvollständig, also entschied ich mich letzte Woche für die unbemalten Arme eines und malte sie passend zum Modell. Aber leider stimmt die alte Farbe von Deadly Nightshade nicht mit dem Schrankäquivalent überein, das ich finden konnte. Also habe ich den ganzen Körper des Originalmodells mit neu gestrichen Incubi Dunkelheit über alle ursprünglichen (dicken) Schichten.

Sobald dies erledigt war, dachte ich "ah fuck it" und machte den Rest des Modells neu. und das war so ziemlich meine ganze letzte Woche.

Hier ist mein altes gegen neues;


Bohren Sie Ihre Fässer!”- Alle auf Reddit

Ja, ich habe einen Bohrer. Nein, ich habe meine Fässer offensichtlich nicht gebohrt. 2 Gründe.

Einer ist der gleiche Grund, warum meine Formlinien nicht gut geschnitten sind. Dieser Typ ist Metal! Und ich meine nicht nur schwere, goldbeschnittene Rüstungen mit Piercings und Schädeln aus „Metall“. Ich meine, er ist aus Metall und es gab nur so viel, was mein altes X-Acto-Messer aufnehmen konnte. Ich war ungefähr 13 Jahre alt, als ich diese ursprünglich lackierte. Ich konnte mir Dinge wie neue X-Acto-Klingen nicht leisten. Ich denke, 3 Klingen haben mich durch ungefähr 5 Jahre dieses Hobby gebracht!

Der andere Grund ist, dass ich mir nicht die Mühe machen konnte, diesen Typen jetzt noch einmal durchzugehen und Modelländerungen vorzunehmen. Ich habe ursprünglich nur eine schnelle Überarbeitung durchgeführt.

Nur um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie schlecht das Trimmen tatsächlich war, als wir reichlich Metallminiaturen hatten.

Schauen Sie sich diesen Blitz an!
Willst du das kürzen? Sei mein Gast.

Eines der anderen Dinge, die ich getan habe, ist das Upgrade dieses Typen auf die neue Standard-40-mm-Basis für Terminatoren (und die Fertigstellung der Basis).

Ich würde gerne sagen, dass dieser neue Typ fertig ist, er ist es nicht. Aber er ist so fertig wie er nur sein kann. Es gibt noch viel mehr (Hervorheben), was ich hätte tun können. aber ich eilte bis zur Ziellinie, um ihn für den Blog vorzubereiten.

Ich war auch froh, dass ich die alten Transfers noch herumliegen hatte, dieser ist eigentlich aus dem Chaos Bike Kit.

Ich denke, einer meiner Lieblingsunterschiede ist, dass ich jetzt richtig malen kann. (Shades / Washes tun so viel für Sie) Wie Sie oben sehen können, hatte mein 13-jähriges Ich eine Schattierungstechnik. Trockenbürsten (oder Überbürsten). Ich habe alles trocken gebürstet, das Gold. die Schädel die Knochen. Dies lag sowohl an meinem begrenzten Verständnis verschiedener (anderer) Techniken als auch an ich besaß nie wirklich irgendwelche Waschungen. Nur der ungerade Bereich wurde am Rand hervorgehoben, und schon gar nicht mit geraden Linien. Ich nehme an, der einzige Vorteil des Originals war, dass ich mir die Mühe gemacht habe, ein Blitzmuster auf der Kraftfaust zu machen.

Es ist eigentlich ein bisschen schwierig für mich, mir die alte anzuschauen, ich bin jetzt bestimmt kein Experte. Aber der Unterschied lässt mich fragen, wo ich hätte sein können, wenn ich in den letzten 16 Jahren tatsächlich weiter gemalt hätte, anstatt eine so große Pause einzulegen.

Autor

  • Selbsternannter Chefredakteur von FauxHammer.com - Aber ich muss dem Team dafür danken, dass es existiert und es mir ermöglicht, mir eine Rolle zu geben - ohne sie bin ich nur ein Nerd mit einem Computer und einer Plastiksucht.

Über FauxHammer 220 Artikel
Selbsternannter Chefredakteur von FauxHammer.com - Aber ich muss dem Team dafür danken, dass es existiert und es mir ermöglicht, mir eine Rolle zu geben - ohne sie bin ich nur ein Nerd mit einem Computer und einer Plastiksucht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .